Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Differenzierung im berufsschulischen Alltag
Nr.
KOL.A134
Dauer
nach Vereinbarung
In Zusammenarbeit mit
Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrerinnen und Lehrer an berufsbildenden Schulen
Beschreibung
Individuellle Förderung und Differenzierung im Unterricht - so schnell die Forderung danach gelingt, wesentlich schwieriger ist es, diesem Anspruch im berufsschulischen Alltag gerecht zu werden. Dieses Seminar möchte die praktisch tätigen Lehrkräfte darin unterstützen, Ideen zu entwickeln, wie individuelle Förderung mit Hilfe der Differnzierung gelingen kann. Methoden der Diagnostik und Formen der Differenzierung - wie sie im sonderpädagogischen Bereich selbstverständlich sind (z. B. Kompetenzraster) - sollen auf ihre Eignung hin für den berufsschulischen Alltag überprüft und ggf. an die berufsschulischen Bedingungen angepasst werden. Insofern hat das Seminar zu einem gewissen Teil Workshopcharakter. Es soll ein Brainpool, der Ideen und konkrete Maßnahmen enthält, wie Differenzierung im Unterricht gelingen kann, entwickelt werden.

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Abrufveranstaltung, die nur als schulinterne Fortbildung gebucht werden kann. Sollten Sie Interesse an einer schulinternen Fortbildung haben, so senden Sie uns gerne eine Mail an: ofz@uni-oldenburg.de
Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Sandra Steinemann (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln