Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mediationsausbildung in Bildung und Erzieheung
Nr.
LM18.10.01
Dauer
6 Module jeweils Freitag von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Samstag, von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Rhythmus
monatlich
Anfang
09.03.2018 , 00:00 Uhr
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
01.03.2018
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
770,00 Euro
Adressaten
Lehrende, Erziehende und pädagogisch Mitarbeitende an niedersächsischen Schulen, Kindergärten und sozialen Einrichtungen
Beschreibung
Allgemein:

Lehrende und Erziehende übernehmen heute Verantwortung in unserer Gesellschaft, die früher in den Familien beheimatet waren. Diese wertvolle Arbeit mit unseren Kindern leisten Lehrkräfte/Erziehende über ihren eigentlichen Lehrauftrag hinaus.
Damit haben auch die Konfliktsituationen mit Schülern, Eltern und Kollegen deutlich, bis an die Schmerzgrenze, zugenommen.
Die Ausbildung steht Interessierten offen, die Mediation in ihrem beruflichen und privaten Umfeld mit Schwerpunkt Bildung und Erziehung einsetzen möchten.
Ob schwierige Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen, Elterngespräche und Konflikte innerhalb der Schülerschaft, die erlernten Techniken lassen sich vielfältig einsetzen.

Ausbildungsziele:

Die Teilnehmer lernen, Mediation und mediative Elemente in Ihrem beruflichen und privaten Alltag einzusetzen, um Konflikte frühzeitig zu erkennen und auf andere Weise zu intervenieren. Sie lernen, Klärungsprozesse sicher und kompetent zu begleiten:

• Befähigung zur professionellen Begleitung von
Konfliktlösungsprozessen im Bereich Bildung und
Erziehung in der Rolle des Mediators
• Gewährleistung von Vertraulichkeit, Allparteilichkeit und
Freiwilligkeit in Mediationen
• Lösungs- und Ressourcenorientierung in der Arbeit mit
Medianden
• Entwicklung einer mediativen Grundhaltung
entsprechend des ethischen Selbstverständnisses des
Bundesverbandes Mediation e.V. sowie des
europäischen Verhaltenskodex für Mediatoren
• Befähigung zur Ausbildung von Schülermediatoren im
Bereich Bildung und Erziehung
• Reflektion des eigenen Konfliktverhaltens
• Nutzen der eigenen Ressourcen in der Rolle als
Mediator
• Zertifizierung nach den Richtlinien des
Bundesverbandes Mediation BM®, durch Sosan Azad –
Streitentknoten GmbH

Ausbildungsleitung:

Doris Kramann ist Mediatorin BM ® und seit über 30 Jahren als Lehrerin tätig
Sosan Azad ist Dipl. Sozialpädagogin, Mediatorin BM® und Ausbilderin BM®
Unsere vollständige Ausschreibung erhalten Sie als PDF auf unserer Internetseite
www.leinemediatoren.de. Telefonisch erreichen Sie uns unter 05103-5559175.

Ausbildungsort:

Hannover
Zielsetzung
Die Teilnehmer lernen, Mediation und mediative Elemente in Ihrem beruflichen und privaten Alltag einzusetzen, um Konflikte frühzeitig zu erkennen und auf andere Weise zu intervenieren. Sie lernen, Klärungsprozesse sicher und kompetent zu begleiten.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Leine Mediatoren GmbHi
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln