Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Informationsangebot Kollegiales Coaching oder Kollegiale Beratung und Supervision
Nr.
KOL.A117
Dauer
nach Absprache
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
16
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Vor 25 Jahren wurde im Anschluss an eine Lehrerfortbildung an der Universität Oldenburg ein Verfahren entwickelt, mit dem sich interessierte Personen gegenseitig wirksame Hilfe zur Selbsthilfe geben können. Unter der Bezeichnung Kollegiale Beratung und Supervision (KoBeSu) hat es sich nicht nur im schulischen, sondern auch im außerschulischen Bereich (Sozialarbeit, Justiz, Polizei) vielfach bewährt. Seit einigen Jahren bietet das NLQ (Hildesheim) dieses Verfahren auch unter der Bezeichnung Kollegiales Coaching für Schulleitungen mit sehr guter Resonanz zur Fortbildung an.

Das Verfahren ist in kleinen Gruppen durchzuführen und versteht sich als eine wirksame Klärungshilfe. Es hilft bei der Analyse beruflicher Situationen sowie beim Durchdenken eigener Handlungen. Es ermöglicht in vielen Fällen die Entwicklung neuer Perspektiven. Das Verfahren hat einen klaren und gut strukturierten Aufbau. Deshalb ist es relativ einfach zu erlernen.

Ferner sind etliche Vorgehensweisen und Prinzipien der Kollegialen Beratung und Supervision bzw. des Kollegialen Coaching mit Gewinn auf die Gestaltung von Unterrichtssituationen übertragbar.

Wenn Sie als (Teil-)Kollegium Genaueres über das Verfahren, seine Einsatzmöglichkeiten und über eine eventuelle Fortbildung erfahren möchten, dann können Sie über das OFZ eigens qualifizierte KoBeSu-Multiplikatoren um eine Informationsveranstaltung anfragen. Auf dieser, für Sie unverbindlichen Informationsveranstaltung, können Sie sich über alle Einzelheiten zum Verfahren und zu seiner Vermittlung (Fortbildung / SchiLF) kundig machen.

Eine halbstündige Informationsveranstaltung, z. B. im Rahmen einer Dienstbesprechung, ist kostenlos.


Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Abrufveranstaltung, die nur als schulinterne Fortbildung gebucht werden kann. Sollten Sie Interesse an einer schulinternen Fortbildung haben, so senden Sie uns gerne eine Mail an: ofz@uni-oldenburg.de
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Wilhelm Bruns (Leitung)
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln