Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Gezielt motivieren - gekonnt demotivieren
Nr.
Cornelsen Akademie14.22.04
Dauer
1 Tag
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Adressaten
Kollegien aller Schulformen
Beschreibung
Lob und Kritik sind ein wesentliches Element im (Schul-)Alltag.

Wenn Schülerinnen und Schüler gelobt werden, werden sie lebendiger und aktiver. Lob gibt Energie. Wird jemand konstant kritisiert, verliert er die Lust, etwas zu tun. Kritik raubt Energie.
Um die Freude der Klasse am Lernen zu erhalten, ist es entscheidend, dass das Lob die Kritik überwiegt. Allerdings gibt es klare Notwendigkeiten für Kritik. So haben z. B. manche Schülerinnen und Schüler regelrecht Freude am Stören. Wenn sich auch rationale Gespräche nicht auszahlen, dann ist es das Beste, dieses Verhalten zunächst zu demotivieren, aber sofort danach konstruktives Verhalten aufzubauen.

Inhalte der Fortbildung
1. Die psychologische Wirkung von Lob und Kritik
• Das emotionale Feedback ist entscheidend!
• Das Arbeitsumfeld und die Beziehung zum Lehrenden

2. Lob gezielt einsetzen: Freu(n)de schaffen
• Die Abstufung der Lobstärke
• Abhängigkeiten von Situationen

3. Die Kritiktechniken: gekonnt demotivieren
• Die wirksamen Kritiktechniken
• Emotional und sachlich kritisieren

4. Wie kann Verhalten geformt werden: Verhaltenspläne für die Zukunft
• Welche ist die angestrebte Arbeitsatmosphäre?
• Die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler effizient aufbauen: Stufenpläne

Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt unter http://www.cornelsen.de/lehrerfortbildung/1.c.3251619.de
Zielsetzung
Ihrem Kollegium werden neue wirksame Strategien aufgezeigt, die helfen, die Wirkung von Anerkennung und Rüge spürbar zu steigern. Mit diesen dynamischen Techniken können Sie deutlich an positivem Einfluss auf Ihre Schülerinnen und Schüler gewinnen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Cornelsen Schulverlage GmbH Cornelsen Akademiei
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln