Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Einen individualisierten Unterricht gestalten - jenseits niveauloser Lernprozesse
Nr.
KOL.A017
Dauer
nach Vereinbarung
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
30
Kosten
kostenlos
Adressaten
allgemein bildende und berufsbildende Schulen
Beschreibung
Ein individualisierter Unterricht zielt darauf ab, eine Passung zwischen Lernenden und Lerngegenstand zu ermöglichen. Lernprozesse sind daher nicht auf einem Niveau, d.h. niveaulos, zu gestalten. Um dies im Unterricht erfolgreich umzusetzen, sind den Lernenden unterschiedliche Handlungsspielräume zu eröffnen (z.B. im Hinblick auf das Lernniveau oder Lerntempo). Problem hierbei ist, dass die damit einhergehende Herausforderung für einige Lernende überfordernd sein kann. Daher sind flankierend formale und inhaltliche Maßnahmen zur Strukturierung/ Begleitung des Lernens notwendig.

Insofern kann es nur unterschiedliche Formen individualisierten Unterrichts geben. Welche Form der Individualisierung gewählt wird, hängt zudem von weiteren eher organisatorischen Faktoren ab (z.B. zeitlicher Umfang der Unterrichtseinheit, Selbstlernzeiten im Stundenplan etc.). Stellt sich nur noch die Frage, wie dies in Schule umgesetzt werden kann – ohne bereits vorhandene Unterrichtsstrukturen zu vernachlässigen.

Dies aufzuzeigen ist Kern des Seminars. Zunächst geht es in Schritt 1 darum, das Haus eines individualisierten Unterrichts mit seinen drei zentralen Bausteinen konzeptionell darzustellen. Dieses Haus dient als theoretische Brille, um den eigenen Unterricht individualisiert zu betrachten. Darauf aufbauend werden in Schritt 2 anhand von unterrichtlichen Beispielen unterschiedliche Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt. Dies bildet die Grundlage dafür, dass die Teilnehmenden in Schritt 3 Ideen für ihren Unterricht entwickeln, die darauf abzielen, ihre Lernenden niveauangemessen und nicht niveaulos herauszufordern und zu begleiten.


Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Abrufveranstaltung, die nur als schulinterne Fortbildung gebucht werden kann. Sollten Sie Interesse an einer schulinternen Fortbildung haben, so senden Sie uns gerne eine Mail an:ofz@uni-oldenburg.de
Zielsetzung
Die Teilnehmenden …
  • kennen die 3 wesentlichen Bausteine für ein Haus eines individualisierten Unterrichts.
  • reflektieren, welche Handlungsspielräume für ihre Lernsituation und Lernenden geeignet sind.
  • formulieren für ihre Unterrichtseinheit kompetenzorientierte Ziele.
  • entwerfen eine individualisierte Unterrichtseinheit bzw. modifizieren eine vorhandene Unterrichtseinheit.
  • Schulform

    Berufsbildende Schulen,

    beliebig

    Veranstalter
    Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
    verantwortlich
    Veranstaltungsteam
    Dr. Dietmar Tredop (Leitung)
    Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln