Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abrufangebot: Curriculum Soziales Lernen - Planung einer SCHILF
Nr.
KBS.AA.014
Dauer
Datum nach Absprache von 14.00-18.00 Uhr
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
nach Vereinbarung
Adressaten
3 Schulen mindestens (ca. 12 TN), max 16 TN
Beschreibung
"Soziales Lernen ist immer und geht jeden an".

Schulische Steuergruppen oder Projektgruppen erarbeiten eine Konzeption zur Durchführung einer SCHILF an ihrer Schule zum Thema "Entwicklung des schuleigenen Curriculums zum Soziales Lernen". Dieses Curriculum ist Teil des schulischen Sicherheits- und Präventionskonzeptes (MK Runderlass Februar 2005) und umfasst alle Maßnahmen und Projekte, die die Schule in diesem Themenfeld durchführt, ordnet und verbindet die vielfältigen Tätigkeiten und Maßnahmen der Schule in der Zielsetzung und Durchführung. Aus vielen Einzelleistungen, die die Schule erbringt, ensteht so eine abgestimmte Konzeption. "Orte" des sozialen Lernens sind dabei der Unterricht und Schulleben.
Das Seminar umfasst als Einzelthemen:
Sicherheits- und Präventionskonzept: Auftragslage
Zielsetzungen des sozialen Lernens
Ist-Stand und Zielabgleich (Was tun wir wie wozu?, Was fehlt?, Was ist "zu viel"?),
Maßnahmenplanung (Stärken-was bleibt, Verbesserungsbedarfe-was ist zu ändern)
Umsetzungsplanung, Synergie (Wer, wann, was, mit wem?)
Zielüberprüfung (Evaluation)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten nicht das Curriculum, sondern eine Moderation für die SchiLF, in der das Kollegium dieses Curriculum gemeinsam erarbeiten kann. Es eignet sich nicht für Einzelpersonen, sondern ist abgestimmt auf schulische Vorbereitungsgruppen. Mindestens zwei Schulen müssen sich für dieses Angebot anmelden.

Erarbeitungs des Sicherheits- und Präventionskonzeptes - Curriculum Soziales Lernen
Verbesserung im Qualitätsbereich Ergebnisse und Erfolge (1), Lehren und Lernen (2) und Schulkultur (3)

Hinweis: Bei Abrufangeboten treffen die interessierten Schulen Vereinbarungen mit dem Referenten bzw. der Referentin. Im Abrufangebot ist oben unter »Kontakt« hinter dem Namen des Referenten bzw. der Referentin die E-Mail-Funktion hinterlegt zur Kontaktaufnahme.
Ort

nach Vereinbarung (auch in Ihrer Schule)

Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig i
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln