Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Werkstatt "1000 Tage Inklusion" Wie geht es uns damit und wie soll es weitergehen? ABRUFANGEBOT
Nr.
BRÜCKENSCHLAG e.V.14.09.01
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Den Inklusionsauftrag unter den bestehenden Rahmenbedingungen umzusetzen ist für viele Schulen eine Veränderung mit großen Herausforderungen.

Neue Kooperationsfelder, neue Tätigkeitsbereiche und die Auseinandersetzung mit der sich verändernden eigenen professionellen Rolle beschäftigen nicht nur den Einzelnen, sondern auch ganze Teams und Kollegien.

In diesen komplexen Veränderungsprozessen ist es sinnvoll sich Zeit zu nehmen, um den bisherigen gemeinsamen Arbeitsprozess zu würdigen und zu reflektieren. Darauf aufbauend lassen sich gut neue Verabredungen für die zukünftige Zusammenarbeit zu treffen.

Zielsetzung
Wir möchten Ihnen innerhalb einer moderierten „Werkstatt“ den Raum für den Austausch zu folgenden möglichen Themen geben: - Auswertung der gelaufenen Zusammenarbeit -> Im Speziellen zwischen Förderschullehrkräften und Regelschullehrkräften -> ... - Klärung der Rahmenbedingungen von Beratung -> Wann findet wo Feedback und Beratung zur Unterrichtsgestaltung und zum Umgang mit SchülerInnen mit Förderbedarf statt? -> … Zusätzlich können auch folgende Inputs gegeben werden, um die eigene Beratungskompetenz zu stärken: Elemente konstruktiver Gesprächsführung, die in der Beratungssituation hilfreich sind: -> Feedback geben -> Aktives Zuhören -> Elemente der gewaltfreien Kommunikation
Schulform

beliebig

Veranstalter
Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.i
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln