Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

X wird fertig gemacht - und (was machst) Du? - Ein Projekttag zur Mobbingprävention
Nr.
BRÜCKENSCHLAG e.V.13.39.01
Dauer
k.A.
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
Kosten
750,00 EUR
Adressaten
Schulklassen ab Klasse 5 zusammen mit Klassenlehrkraft.
Beschreibung
Ein Impuls zur Mobbingprävention ab Klasse 5

Mobbing in Schulen ist ein dauerhaft viel diskutiertes Thema. Aber was ist Mobbing eigentlich? Wie geht es den daran Beteiligten? Wie kann es aufhören? Und vor allem – wie kann man Mobbing vorbeugen?

Ein wichtiger Bestandteil der Mobbingprävention ist, SchülerInnen für das Thema zu sensibilisieren und Verhaltensweisen gegen Mobbing kennenzulernen. BRÜCKENSCHLAG hat hierfür, in Anlehnung an ähnliche Ansätze aus NRW, den Projekttag „X wird fertig gemacht – und (was machst) Du?“ für Schulklassen ab dem 5. Jahrgang entwickelt.

Der Projekttag bietet eine Reihe von Impulsen, sich innerhalb der Klassengemeinschaft intensiv mit dem Thema Mobbing auseinanderzusetzen. Darüber hinaus gibt er Anstöße, über die Qualität der eigenen Klassengemeinschaft nachzudenken und im Gespräch zu bleiben.

In der Fortbildung werden die Teilnehmenden befähigt, diesen Projekttag selbstständig vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

Der Projekttag

Als Auftakt sieht die Klasse einen Film, der zeigt, wie eine Mobbing-situation in einer Klasse entsteht und sich immer mehr verfestigt.

Im Anschluss daran wird mit der Methode des Forumtheaters eine der Szenen von den SchülerInnen nachgespielt und so das Phänomen Mobbing in seiner Dynamik „von innen“ heraus veranschaulicht. Insbesondere geht es darum, Möglichkeiten für scheinbar Unbeteiligte aufzuzeigen, um die Situation konstruktiv zu verändern.

Der dritte Teil beinhaltet Anstöße, die SchülerInnen zu positiven und negativen Aspekten des eigenen Klassenklimas in einen offenen Dialog zu bringen.

Die Klassenlehrkraft ist am Projekttag als teilnehmende(r) BeobachterIn dabei. Im Vorfeld führt er/sie eine klasseninterne Befragung zum Klassenklima durch.

Im Anschluss an den Projekttag tauschen sich Projektteam und Klassen-lehrkraft über Eindrücke zum Verlauf der Arbeit mit der Klasse aus und entwickeln mögliche Ansätze zur Weiterarbeit durch die Klassenleitung.

Die Fortbildung

Die Multiplikatorenschulung gliedert sich in 2 Teile – 2 Seminartage und 1 Hospitationstag, der zwischen den Seminartagen liegt.

Tag 1 – Seminartag

• Einführung in die Thematik
• Orientierung über Ablauf und Inhalte des Präventionsta-ges gewinnen
• Einführung in die Methodik des Forumstheater

Tag 2 – Hospitationstag

BRÜCKENSCHLAG führt den kompletten Projekttag in einer Klasse durch. Die Teilnehmenden sind in beobachtender Rolle dabei.

Tag 3 – Seminartag

• Auswertung und Reflexion zum Projekttag
• Anregungen zur Vorbeugung und Intervention von Mobbing
als SchulpädagogIn
• Auf dem Weg zur Entwicklung eines umfassenden
Mobbingpräventionskonzepts
Zielsetzung
Mobbingprävention: Der Projekttag „X wird fertig gemacht – und (was machst) Du?“ richtet sich an Schulklassen und bietet eine Reihe von Impulsen sich innerhalb der Klassengemeinschaft an einem Schulvormittag mit dem Thema Mobbing intensiv auseinanderzusetzen.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.i
Anmeldung nicht möglich: Veranstaltung schon belegt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln