Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

MATHEMATIK OHNE LEHRWERK - UNTERFORDERUNG und SHEITERN AUSGESCHLOSSEN--Artihmetik, Mengen, Zahlen, Zählen, Schätzen, Kopfrechnen, Rechnen; Form: 3-D & 2-D; Winkel, Trigonometrie; Stochastik, Wahrscheinlichkeit, Zeit, Algebra; Projekte usw.
Nr.
Andy Reed 11
Dauer
beliebig
Rhythmus
beliebig
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
min. Teilnehmer
1
Kosten
kostenlos
Adressaten
alle
Beschreibung
Abrufangebot: Impulsreferate und Workshops für die Praxis

MATHEMATIK OHNE LEHRWERK
ENDECKUNGSREISE - SHEITERN AUSGESCHLOSSEN

Inhalt nach Wunsch
Artihmetik, Mengen, Zahlen, Zählen, Schätzen, Kopfrechnen, Rechnen; Form: 3-D & 2-D; Winkel, Trigonometrie; Stochastik, Wahrscheinlichkeit, Zeit, Algebra; Projekte, Referenzsystem für Lernfortschrittentwicklungen usw.

Schulform nach Wunsch
Kita, GS, FöS, Sek I (alle Stufen)

WORKSHOPBESCHREIBUNG
Im Mittelpunkt des Workshops stehen die Prinzipien „Handelndes, Intuitives Lernen auf Konkreter Basis“, die für das Lernen der Kinder im Unterricht zentral sind, u.a.
• Tun: erleben, experimentieren, auswählen, erforschen, entdecken
• Denken: vorstellen, analysieren, antizipieren, schlussfolgern, lösen
• Sprechen: kommentieren, aussagen, fragen, diskutieren
• der Lernende als Ko-Konstrukteure ihrer eigenen (Lern-)Entwicklung *
• Entwicklung der individuellen Kompetenzen; Scheitern ausgeschlossen

Vielerlei spannende, packende und mitreißende Aktivitäten, darunter Spiele, Rätsel, Erforschung und Herausforderungen für Aktiv-Entdeckung, Gruppen-Synergy und natürliche Binnendifferenzierung. Wegen der exzellenten Lernerfolg und der hohen Motivation und Konzentration den Kindern genießen auch Lehrkräfte bzw. Lernbegleiter selber den Unterricht.

Fremdgesteuertes Materialien wie Lehrwerke, Arbeitsblätter, Lernsoftware und konventionelle Aufgaben sind überflüssig.

LERNFORTSCHRITTENTWICKLUNGEN

Beispiel 1: Bis zum Ende der ersten Klasse kann die große Mehrheit aller Kinder, zumindest die vier Grundrechenarten z.B. 485 + 239; 536 – 179; 36 * 24; 486 / 13 mit konkreten Materialien behandeln (d.h. ohne schreiben zu müssen). Zu erwarten ist, dass viele Erstklässler bereits gut auf dem Weg zur kompletten Abstraktion der Grundrechenarten in jeder Größe sind.

Beispiel 2: Prüfungsergebnisse für die nationalen G.C.S.E. Prüfungen (England) lagen bei 61% mit Note A, B oder C (die beste drei Noten), während der nationalen Durchschnitt 35% betrug.

REFERENT: Andy Reed
Autor, Fortbildungsreferent (etwa 40 Einheiten pro Jahr), Englisch Trainer, Entertainer, Caller. Er hat alle Altersgruppen unterrichtet und ist ehemaliger Grundschulleiter, IGS-Fachbereichsleiter Mathematik, Internationale Schule Sekundär Koordinator

FORTBILDUNGSREFERENZEN
Gerne per e-Mail zugeschickt

Kontakt
AndyReed@absolutelyLEARNING.de
Tel: 0511 234 86 96
Horner Str. 16, D-30853 Langenhagen

* S.4 Leitgedanken, Kultusministerium Thüringen, 2010 Stand: Oktober, 2012
Zielsetzung
siehe Beschreibung
Schulform

Berufsqualifizierende Berufsfachschule,

beliebig,

Förderschule,

Grundschule,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Oberschule Sek I,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Schulkindergarten

Veranstalter
Reed Andrewi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Andrew Reed
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln