Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schilf - Abrufangebot - Niedersachsenweit: Umgang mit (schwierigen) SchülerInnen in der Pubertät
Nr.
KS 11_02_2013
Dauer
1-2 Tage
In Zusammenarbeit mit
COGNOSCIS.DE
Rhythmus
siehe Dauer
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
- Lehrkräfte aller Schulformen, Sozialarbeiter, Eltern
Beschreibung
„Achtung: Pubertät“, signalisiert ein scherzhaft gemeintes Warnschild an so mancher häuslichen Zimmertür junger Heranwachsender. Für Lehrkräfte bedeutet diese Phase in der Entwicklung von Jugendlichen eine große Herausforderung - und nicht selten auch große Anstrengung.

In diesem Seminar erhalten KollegInnen praxisorientiertes Rüstzeug aus den Bereichen Kommunikation, Klassenraummanagement, Konfliktmanagement und Gesprächsführung, um beziehungsfördernder, konfliktärmer, zielgerichteter und ressourcenschonender Unterrichtsprozesse sowie auch das gemeinsame Miteinander mit pubertierenden Jugendlichen zu gestalten.

Je nach Interessenlage können die TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen inhaltlichen und methodischen Schwerpunkten wählen – so dass je nach Seminardauer theoretische (Definition von Pubertät, Entwicklungsphasen etc.), reflektierende (Umgang mit Bedürfnissen Jugendlicher) oder praxisorientierte (Kommunikation, Klassenraummanagement, Umgang mit Störungen) Elemente stärker gewichtet werden.


Teilnehmer: Lehrkräfte aller Schulformen

Umfang: Halbtags-/Ganztagsseminar

Unsere Trainings sind auf Nachhaltigkeit und Handlungskompetenz
angelegt. Deshalb ist es sinnvoll, ab einer Gruppengröße von 20
TeilnehmerInnen mit zwei, oder bei Gruppen ab 40 TN mit drei
TrainerInnen zu arbeiten. Im Sinne der Nachhaltigkeit bietet es sich
ebenfalls an, nach zwei-drei Monaten ein Follow-Up-Seminar
durchzuführen, in dem die Ergebnisse aus dem ersten Training
reflektiert und aufgefrischt werden.

Trainer: Kristian Seewald, systemischer Coach (ECA),
Lehrercoach (Uni. Freiburg),
Systemischer Aufsteller (DGFS, i.A.)
Kommunikationstrainer, Mediator,
Gymnasiallehrer

Kosten: Die Kosten für eine schulinterne Fortbildung
liegen bei 85-130 Euro Stundenhonorar, je
nach Gruppengröße, Aufwand und
Fahrtdistanz,sowie 0,3 Cent
Fahrtkosten/Kilometer und
Unterlagengebühren.
Zielsetzung
- Reflexion: Mein Blick auf Jugendliche - Theorie: Wie Jugendliche in der Pubertät „ticken“ - Theorie: Bedürfnisse von Jugendlichen vs. Bedürfnisse vonLehrern in Schule - Die Bedeutung des Faktors „Beziehung“ für Pubertierende - Beziehungsfördernd, entwicklungsfördernd und wertschätzende kommunizieren - Deeskalierend kommunizieren - Feedback an Pubertierende Geben-Techniken - Mit Unterrichtsstörungen effektiv umgehen - Lösungsorientiert Konflikte lösen - Ressourcenschonen disziplinieren - Mit Klassenraummanagement Unterricht steuern - Gruppendynamik in der Klasse: Schülertypen und der Umgang mit Ihnen
Schulform

beliebig

Veranstalter
COGNOSCIS.DE COACHING - TRAINING - MEDIATIONi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln