Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Interkulturelle Kommunikation I: Wie kommuniziere ich mit Schüler*innen aus unterschiedlichen (kulturellen) Kontexten? 23/2
Nr.
KGÖ.NLF23.43.12
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
15.11.2023 , 14:00 Uhr
Ende
15.11.2023 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
05.11.2023
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen, Pädagogische Fachkräfte, Sozialpädagoinnen und -pädagogen
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
In Ihrem schulischen Alltag haben Sie es mit Schüler*innen aus unterschiedlichsten (kulturellen) Kontexten zu tun. In der Kommunikation kann es hier schnell einmal zu Störungen und Missverständnissen kommen, deren Ursachen nicht immer gleich erkennbar sind.

In dieser Online-Veranstaltung schauen wir uns an, welche Bedeutung Kultur für das eigene Verhalten hat und was man eigentlich unter Interkultur versteht. Außerdem werfen wir einen Blick auf verschiedene Konzepte von Erziehung und Bildung und ihre Relevanz für das persönliche Handeln. Auf der Basis von eigenen Fallbeispielen entwickeln wir schließlich Lösungen und Best practices für eine gelingende interkulturelle Kommunikation und verbesserte Kooperation.

Bitte überlegen Sie sich zum ersten Termin Beispiele für Situationen in Ihrem schulischen Alltag, in denen Sie sich vor Herausforderungen in der Kommunikation mit Schüler*innen (mit Migrationserfahrung) gestellt sahen.

Hinweis
Dieser Baustein ist Teil eines dreimoduligen Angebots. Die weiteren Module finden Sie unter folgenden Links:

https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=141375
https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=141376
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Göttingen - Netzwerk Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Natascha Borota (Leitung)
Zielsetzung
Die Teilnehmer*innen erfahren mehr über die Grundlagen von Kultur und Interkultur und die Bedeutung von Erziehungsstilen und Bildungskonzepten.
Die Teilnehmer*innen entwickeln Handlungsstrategien für eine gelingende interkulturelle Kommunikation.
Kompetenz
  • Die Teilnehmer*innen kennen die Grundlagen von Kultur und Interkultur.
  • Die Teilnehmer*innen kennen unterschiedliche Erziehungsstile und Bildungskonzepte.
  • Die Teilnehmer*innen haben Handlungskonzepte für eine gelingende interkulturelle Kommunikation entwickelt.
Inhalte
  • Kultur
  • Interkulturalität und Interkultur
  • Erziehungsstile und Bildungsverständnis
  • Lösungen und Best Practices
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln