Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Implementation des Kerncurriculums für die gymnasiale Oberstufe im Fach Physik (Teil 1, Schulset 1)
Nr.
KLG.1623.160
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
18.04.2023 , 09:00 Uhr
Ende
18.04.2023 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
11.04.2023
max. Teilnehmende
40
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Je 2 Lehrkräfte der folgenden Schulen des Schulsets 1: Albert Einstein Gymnasium; Gymnasium am Kattenberge; Gymnasium Tostedt; Gymnasium Winsen Bürgerweide; Luhe-Gymnasium; Gymnasium Hittfeld; Gymnasium Meckelfeld; Gymnasium Salzhausen; Bernhard-Riemann-Gymnasium; Gymnasium Oedeme; Gymnasium Herderschule; Gymnasium Johanneum; Gymnasium Wilhelm-Raabe-Schule; Gymnasium Bleckede; KGS Fritz-Reuter-Schule Bad Bevensen; Schule Marienau; Gymnasium Lüneburger Heide; Berufsbildende Schulen Winsen (Luhe); Georg-Sonnin-Schule Berufsbildende Schulen II des Landkreises Lüneburg; Berufsbildende Schulen III Lüneburg; Berufsbildende Schulen Buchholz; Rudolf-Steiner-Schule Nordheide; Rudolf-Steiner-Schule Lüneburg; Christliche Schule Nordheide; Studienseminar Celle.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Teilnehmenden erhalten Informationen über das neue, auf der Grundlage der Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife überarbeitete Kerncurriculum für die Sekundarstufe II. Schwerpunkte dieser Veranstaltung sind dabei die Veränderungen in den Themenbereichen „Elektrizität“ und „Schwingungen und Wellen“ sowie die Unterschiede, die sich daraus für den Unterricht in gA- und eA-Kursen ergeben. Zudem werden Möglichkeiten zur Förderung der Bewertungskompetenz thematisiert.

In der Veranstaltung werden Vorschläge zur inhaltlichen und experimentellen Ausgestaltung einzelner Unterrichtssequenzen vorgestellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in Praxisphasen Gelegenheit, sich insbesondere mit den ausgewählten Experimenten intensiv auseinanderzusetzen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, ein Notebook oder Tablet bzw. einen USB-Stick mitzubringen, da die Materialien zu dieser Veranstaltung in digitaler Form weitergegeben werden.


ACHTUNG: Bitte beachten Sie den oben genannten Adressatenkreis. Nehmen Sie die Anmeldung zur Veranstaltung nur vor, wenn Ihre Schule zu den genannten Adressaten gehört. Ansonsten kann ihre Anmeldung nicht berücksichtigt werden. Pro Schule maximal zwei Lehrkräfte



Die Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist damit kostenfrei.


WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.

Reisekosten
Die Reisekosten für Teilnehmer werden gemäß der Niedersächsischen Reisekostenverordnung (NRKVO) und entsprechender Verwaltungsvorschriften (VV-NRKVO) erstattet. Weiterhin werden Reisekosten erstattet, wenn die Schulleitung die Dienstreise genehmigt hat. Den entsprechenden Vordruck 035_001 finden Sie hier:
http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/426.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_001n
Die Rückgabe der Anträge erfolgt über den Referenten. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Reisekostenerstattungsanträge bearbeitet werden können.

Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg “ akzeptieren.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein Rücktritt ist bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten regulären Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung: komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum per E-Mail mitzuteilen.
Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf
Schulform

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Klaus Bresser (Leitung)
Frauke Haake
Dr. Jürgen Rauschenberger
Kathrin Schaefer
Torben Starck
Zielsetzung
Implementation des überarbeiteten Kerncurriculum für die Sek. II im Fach Physik (Teil 1): Themenbereiche „Elektrizität“ und „Schwingungen und Wellen“ (Jahrgang 12)
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden erweitern ihre Kompetenzen für die inhaltliche Planung und experimentelle Ausgestaltung von auf das KC abgestimmten Unterrichtssequenzen in den Themenbereichen „Elektrizität“ und „Schwingungen und Wellen“.
Inhalte
  • Die Fortbildung vermittelt einen Überblick über die Änderungen im überarbeiteten Kerncurriculum für die Sekundarstufe II im Fach Physik
  • und stellt einzelne, inhaltlich und experimentell entsprechend angepasste Unterrichtssequenzen zu den Themenbereichen „Elektrizität“ und „Schwingungen und Wellen“ vor.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln