Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Demokratiebildung: Vielfalt kurz erklärt – Einstiegs- und Basismodul zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt (DEM_OS)
Nr.
KOS.2312.080W
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
21.03.2023 , 10:00 Uhr
Ende
21.03.2023 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
21.02.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen und Klassenstufen, schulpädagogische Fachkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Schulleitungen, Beratungslehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Zum Format: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung („Webinar“) statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/online-fobi.
-----------------------
Beschreibung
Methodisch abwechslungsreich und praxisorientiert vermittelt die Fortbildung allgemeine
Grundlagen zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und reflektiert seine Relevanz
im Schulalltag.

Die Themen sind:
- Klärung der Begrifflichkeiten und des Themenfeldes
- Situation von queeren Jugendlichen in Schule, auch anhand von Studienergebnissen
- rechtliche Situation und der pädagogische Auftrag
- Handlungstipps für eine vielfaltsoffene und diskriminierungssensible Schule

„Vielfalt* kurz erklärt“ ist das Basismodul der mehrmoduligen Fortbildungsreihe
Vielfalt.Kompetent.Lehren. Die Vertiefungsmodule „Unterricht vielfältig gestalten“ sowie
„Schule vielfaltsoffen gestalten“ bieten die Möglichkeit der weiterführenden
Auseinandersetzung.

Die Veranstaltung wird von der Akademie Waldschlösschen im Kompetenznetzwerk zum
Abbau von Homosexuellen- und Transfeindlichkeit – Für die Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Selbstbestimmung und Vielfalt!, gefördert vom Bundesministerium für
Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms
„Demokratie leben!“, angeboten.

Referent*innen:
Sandra Wolf: Erste LSBATIQ* Vertrauenslehrerin Niedersachsen, Lehrerin Hainberg-
Gymnasium Göttingen, Landeskoordinatorin Schule der Vielfalt* Niedersachsen, freie
Referentin des KompetenzTeams Vielfalt*

Juliette Wedl: Projektleitung Koordinierungsstelle Gender und Diversity Studies des
Braunschweiger Netzwerks für Gender und Diversity Studies, freie Referentin des
KompetenzTeams Vielfalt*, Entwicklerin des Gesellschafts- und Lehr-Lernspiel
"Identitätenlotto. Ein Spiel quer durchs Leben"


Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert. Sie richtet sich primär an Lehrkräfte der öffentlichen allgemeinbildenden und Berufsschulen sowie an die zum Dienst an Ersatzschulen nach §§ 152 und 155 NSchG beurlaubten Lehrkräfte, an das pädagogische Personal der öffentlichen Schulen und an die Ausbilderinnen und Ausbilder der Studienseminare auf dem Gebiet der kreisfreien Stadt Osnabrück sowie des Landkreises Osnabrück. Von den genannten Personengruppen wird kein Teilnahmebeitrag erhoben. Reisekosten können auf Antrag übernommen werden (Näheres zu Kostenerstattungen unter https://www.nibis.de/formulare-des-nlq_593); Reisekostenanträge sind innerhalb der Ausschlussfrist über das KOS einzureichen.
Soweit freie Plätze vorhanden sind, besteht darüber hinaus auch für die übrigen Lehrkräfte niedersächsischer Schulen in freier bzw. privater Trägerschaft eine Teilnahmemöglichkeit es kann eine Teilnahmegebühr erhoben werden; Reisekosten können in diesem Fall nicht übernommen werden.
-------------
Allgemeine Hinweise:
Für diese Veranstaltung gelten die „Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen des KOS“ (Link s.u.) in Verbindung mit den „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen des NLQ“ (abrufbar unter https://www.nibis.de/formulare-des-nlq_593). Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie bzw. Ihre Schulleitung diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.
Auch wenn Fortbildungsveranstaltungen in der dienstfreien Zeit und/oder online stattfinden, so ist die Genehmigung der Dienststelle zwecks dienstrechtlicher Absicherung Voraussetzung für eine Anmeldung bei einer vom KOS veranstalteten Fortbildung. Bei der Online-Meldung ist zwingend im Voraus zu bestätigen, dass Ihnen die Genehmigung Ihrer verantwortlichen Schulleitung vorliegt.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Leo Lunkenheimer (Leitung)
Juliette Wedl
Sandra Wolf
Zielsetzung
Ziel ist, sich praxisbezogen dem Thema zu nähern und faktenbasiert ebenso Wissen wie erste Handlungsansätze zu erhalten.
Kompetenz
  • Die TeilnehmerInnen erlangen Kenntnisse zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • Die TeilnehmerInnen reflektieren die Relevanz des Themas im Schulkontext
Inhalte
  • Allgemeine Grundlagen zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt werden vermittelt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln