Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Weiterbildungsmaßnahme Werte und Normen an BBS - Religionen/Weltanschauung - Modul 4
Nr.
23.22.09
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Weiterbildungsmaßnahme Werte und Normen an BBS - Fachdidaktik Teil I - Modul 2: 31.05.2023-02.06.2023, 10:00 - 16:00
Anfang
31.05.2023 , 10:00 Uhr
Ende
02.06.2023 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
05.04.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
12
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird nicht angeboten
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Laut Bewerbungsbogen ausgewählte und interessierte Lehrkräfte an BBS.
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Kurs auf ELEC
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Lehrkräfte erwerben fachwissenschaftliche, fachdidaktische und fachpraktische Kompetenzen, die sie dazu befähigen, das Fach Werte und Normen gemäß den curricularen Vorgaben in verschiedenen Schulformen berufsbildender Schulen zu unterrichten. Das Unterrichtsfach Werte und Normen trägt zu einer Auseinandersetzung sowohl mit individuell-existenziellen als auch mit gesellschaftlich-globalen Fragestellungen bei und fördert dadurch die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler.
Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme und Erbringen aller geforderten Leistungsnachweise ein Zertifikat des Landes Niedersachsen.
Die Weiterbildung erstreckt sich über zwei Jahre. Die Veranstaltungen umfassen insgesamt 30 Tage, die auf sieben Module verteilt werden (280 Unterrichtseinheiten). Die Qualifizierung findet sowohl in Präsenz- als auch in Onlineform statt. Die Präsenzphasen umfassen grundsätzlich zwei bis drei Tage. Alle Module schließen mit einer Modulprüfung ab.
Die Lehrkräfte werden berufsbegleitend qualifiziert, um kompetenzorientierten Werte- und Normenunterricht erteilen zu können.

Modulreihe:

Modul 1: Auftaktveranstaltung
22.37.17 - 14.09.2022 bis 15.09.2022 Präsenz

Modul 2: Fachdidaktik
22.44.41 - Teil I: 02.11.2022 bis 03.11.2022 online (Moodle-Kurs elec: https://moodle.nibis.de/elec/course/view.php?id=115)
23.09.23 - Teil II: 01.02.2023 bis 03.02.2023 Präsenz

Modul 3: Ethik
23.08.42 - Teil I: 22.02.2023 bis 24.02.2023 online (Moodle-Kurs elec: https://moodle.nibis.de/elec/course/view.php?id=115)
23.09.42 - Teil II: 01.03.2023 bis 02.03.2023 Präsenz

Modul 4: Religionen/Weltanschauung
23.22.09 - 31.05.23 bis 02.06.2023 online

Modul 5: Anthropologie
23.36.19 - Teil I : 06.09.2023 bis 07.09.2023 Präsenz
23.37.12 - Teil II: 13.09.2023 bis 15.09.2023 online (Moodle-Kurs elec: https://moodle.nibis.de/elec/course/view.php?id=115)

Modul 6: Wahrheit und Wirklichkeit (voraussichtliche Termine)
23.49.11 - Teil I: 06.12.2023 bis 07.12.2023 online (Moodle-Kurs elec: https://moodle.nibis.de/elec/course/view.php?id=115)
24.06.05 - Teil II: 06.02.2024 bis 08.02.2024 Präsenz

Modul 7: Sinn, Glück und Krisenerfahrungen (voraussichtliche Termine)
24.09.05 - Teil I: 28.02.2024 bis 01.03.2024 online (Moodle-Kurs elec: https://moodle.nibis.de/elec/course/view.php?id=115)
24.10.07 - Teil II: 06.03.2024 bis 07.03.2024 Präsenz

Inhalte von Modul 4 (Religionen/Weltanschauung):

• Abgrenzung der Begriffe Glaube, Religion und Weltanschauung
• Positionen von Weltanschauungen (Humanismus, Atheismus, Skeptizismus …)
• Weltreligionen (Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus)
• Exemplarische neureligiöse Bewegungen (Sekten, etc.)
• Positionen der Religionskritik (Marx, Feuerbach, Freud)
• Bedeutung und Funktionen von Religion und Weltanschauungen für die Gesellschaft
und die eigene ethische Urteilsbildung (Positionen von Weltreligionen zu gesellschaftlichen Fragen)
• Gültigkeitsanspruch von Argumenten
• Lernorte erkunden
• Verfahren zur Texterschließung


Die dreitägige Veranstaltung findet online über die Moodel-ELEC-Plattform des NLQ in BigBlueButton statt.

Mitgebrachte bzw. verwendete elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.
Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Thomas Fokken
Sandra Schorr (Leitung)
Zielsetzung
Die Teilnehmenden sind in der Lage religiös überlieferte Wertesysteme sowohl für das Individuum als auch für die Gesellschaft analysieren und beurteilen. Sie können den Bildungs- und Erziehungsauftrag des Werte- und Normen Unterrichts reflektieren.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden analysieren und beurteilen religiös überlieferte Wertesysteme sowohl für das Individuum als auch für die Gesellschaft.
  • Die Teilnehmenden reflektieren den Bildungs- und Erziehungsauftrag des Werte- und Normen Unterrichts.
  • Die Teilnehmenden sind in der Lage Erkundungen (außerschulischer Lernorte) zu planen.
Inhalte
  • Abgrenzung der Begriffe Glaube, Religion und Weltanschauung
  • Weltreligionen (Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus)
  • Bedeutung und Funktionen von Religion und Weltanschauungen für die Gesellschaft und die eigene ethische Urteilsbildung (Positionen von Weltreligionen zu gesellschaftlichen Fragen)
  • Lernorte erkunden
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln