Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

QUIS-Qualifizierungsmaßnahme zur inklusiven Schule - Erich-Maria-Remarque-Schule OS
Nr.
KOS.2307.078
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
QUIS-Qualifizierungsmaßnahme zur inklusiven Schule - Erich-Maria-Remarque-Schule OS: 13.02.2023-13.02.2023, 09:00 - 17:00
QUIS-Qualifizierungsmaßnahme zur inklusiven Schule - Erich-Maria-Remarque-Schule OS: 14.02.2023-14.02.2023, 09:00 - 17:00
Anmeldeschluss
31.01.2023
max. Teilnehmende
12
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Kollegium und pädagogische Mitarbeiter der Erich-Maria-Remarque-Schule in Osnabrück
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Zum Format: Diese Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung in der Stadt Osnabrück geplant. Sollte sich die Lage vor Ort in Hinblick auf Infektionszahlen o.ä. ändern, wird die Veranstaltung - ggf. auch sehr kurzfristig - abgesagt oder in ein Onlineformat überführt. In diesen Fällen würden Sie rechtzeitig eine Info erhalten.
------------------
Inhalt:

Was bedeutet Bildung in inklusiven Lehr-Lernsettings? – Erarbeitung eines (inklusiven) Bildungsbegriffs
Welche Ressourcen sind bereits vorhanden: Formen innerer Differenzierung und Individualisierung (z.B. Projektarbeit, Stationsarbeit, Lerntheken, Lernbüros), Kooperative Lernformen, Unterrichtliche Klarheit, Umgang mit Prävention – Intervention, u.a. (siehe Classroom Management, RTI Model)
Gestaltung von Unterricht in heterogenen Lerngruppen.
Chancen direkter Instruktion in inklusiven Lernsettings (Hattie 2012).

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist somit kostenfrei.

-------------
Allgemeine Hinweise:
Für diese Veranstaltung gelten die „Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen des KOS“ (Link s.u.) in Verbindung mit den „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen des NLQ“ (abrufbar unter https://www.nibis.de/formulare-des-nlq_593). Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie bzw. Ihre Schulleitung diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.
Auch wenn Fortbildungsveranstaltungen in der dienstfreien Zeit und/oder online stattfinden, so ist die Genehmigung der Dienststelle zwecks dienstrechtlicher Absicherung Voraussetzung für eine Anmeldung bei einer vom KOS veranstalteten Fortbildung. Bei der Online-Meldung ist zwingend im Voraus zu bestätigen, dass Ihnen die Genehmigung Ihrer verantwortlichen Schulleitung vorliegt.
Schulform

Oberschule Sek I

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Antje Deeken (Leitung)
Helge Kujas
Sandra Mandolla
Zielsetzung
wird noch geklärt
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden nehmen ihre eigenen Ressourcen wahr und setzen sie zur Gestaltung inklusiver Kulturen, Strukturen und Praktiken in ihrem pädagogischen Alltag ein.
  • Sie nehmen die eigenen Ressourcen wahr und kennen individuelle und kooperative Lernformen, wenden diese Methoden im Unterricht an und reflektieren deren Einsatz.
  • Sie sehen Möglichkeiten der Ausgestaltung vorhandener Ressourcen in heterogenen Lerngruppen, für Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf.
  • Sie kennen die Chancen direkter Instruktion in inklusiven Lernsettings.
Inhalte
  • wird nachgereicht
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln