Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Deutsch: Der funktionale Einsatz von iPads im Fach Deutsch in der Sekundarstufe I und II
Nr.
KH.2311.DP2
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
14.03.2023 , 15:30 Uhr
Ende
14.03.2023 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
07.03.2023
max. Teilnehmende
40
min. Teilnehmende
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte im Fach Deutsch, deren Lerngruppen iPads zur Verfügung stehen und die Anregungen für den funktionalen Einsatz von iPads als Ergänzung zur Unterrichtsplanung und -durchführung erhalten wollen.
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
"Es sind nicht (digitale oder analoge) Medien per se“, stellt der Didaktiker Beat Döbeli Honegger heraus, „die einen didaktischen Mehrwert bieten, sondern die geschickte Kombination aus Unterrichtsmethode, Inhalt und Medien. Auch die Wandtafel führt nicht automatisch zu besserem Unterricht. Es sind ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer, die wissen, wann und wie Medien lernförderlich eingesetzt werden können.“

Aus: Beat Döbeli Honegger: Mehr als 0 und 1. Schule in einer digitalisierten Welt.
Verlag hep. Bern 2016. S. 68.

Ausgehend von Döbelis Grundverständnis sollen im Rahmen dieser Fortbildung in zwei praxisorientierten Workshops Beispiele aus dem Unterricht vorgestellt, gemeinsam erprobt und/oder reflektiert werden und als Anregung für die eigene Unterrichtsplanung und -durchführung dienen.

Workshop 1:
Die Analyse und Interpretation einer Ganzschrift digital begleiten: Vorgestellt, erprobt und reflektiert wird die digitale Portfolioarbeit mit der App „Book Creator“. Die App bietet vielfältige kreative Gestaltungsmöglichkeiten und fördert im Sinne des Portfoliokonzepts die interessengeleitete und selbstständige Auseinandersetzung mit einem literarischen Text.

Workshop 2:
Die Planungsphase argumentierenden Schreibens digital unterstützen: Vorgestellt, erprobt und reflektiert wird das kostenlose und kollaborative Tool „Kialo Edu“. Das Tool ermöglicht die Visualisierung, Kommentierung und Gewichtung von Argumenten und kann damit die herausfordernde Planungsphase argumentierenden Schreibens unterstützen (z. B. Erörterung literarischer Texte, Erörterung pragmatischer Texte, materialgestütztes Verfassen argumentierender Texte).

__________________________________________________________

Es gelten die Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der Leibniz Universität Hannover (KH). Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an:
https://www.lehrerbildung.uni-hannover.de/teilnahmebedingungen.html
Schulform

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Kristine Bologa
Mareike Gehlhaar
Marc Liese (Leitung)
Constanze Liese
Zielsetzung
Ziel ist es, anhand zwei praxisorientierter Beispiele Anregungen zum funktionalen Einsatz von iPads im Fach Deutsch in der Sekundarstufe I und II zu erhalten. Ziel der Fortbildung ist es zudem, einen Austausch über die Fortbildung hinaus zu initiieren.
Kompetenz
  • Fachkompetenz
  • Medienkompetenz
  • Methodenkompetenz
Inhalte
  • Anregung für die eigene Unterrichtsplanung und -durchführung
  • Die Analyse und Interpretation einer Ganzschrift digital begleiten
  • Die Planungsphase argumentierenden Schreibens digital unterstützen
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln