Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fortbildungsreihe DaZ: Sprachbildung und Sprachförderung in Deutsch als Zweit- und Bildungssprache im schulischen Fachunterricht
Nr.
KVEC.23.07.148RB
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Bedürfnisse und Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Deutsch als Zweitsprache im Regelunterricht: Möglichkeiten und rechtliche Grundlagen: 15.02.2023-15.02.2023, 16:00 - 17:30
Musikbezogene Kreativübungen im DaZ-Unterricht: 01.03.2023-01.03.2023, 16:00 - 17:30
Sprache im Alltag und im Fach – Blended Learning mit BISS Transfer: 15.03.2023-15.03.2023, 16:00 - 17:30
Sprachförderung in der Praxis: Sprachsensible Unterrichts-planung: 19.04.2023-19.04.2023, 16:00 - 17:30
Reflexion und Tipps zum sprachbildenden Fachunterricht: 24.05.2023-24.05.2023, 16:00 - 17:30
Anmeldeschluss
01.02.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Alle Lehrkräfte des Deutschunterrichts.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz + Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Fortbildungsreihe DaZ besteht aus fünf Terminen, drei Online, zwei in Präsenz. Neben den fünf Terminen gibt es noch zwei Selbstlernphasen und eine Durchführungsphase.
Mit Ihrer Anmeldung zu dieser Fortbildungsreihe sind Sie automatisch bei allen Modulen dieser Reihe angemeldet.

Modul 1 Online
Bedürfnisse und Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Deutsch als Zweitsprache im Regelunterricht: Möglichkeiten und rechtliche Grundlagen:
In dieser Veranstaltung behandeln wir die Sprachbildung und Sprachförderung von Schülerinnen und Schülern in Deutsch als Zweit- und Bildungssprache als Querschnittsaufgabe jeden Schulunterrichts. Zunächst erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Schwierigkeiten der deutschen Sprache für Schülerinnen und Schüler, die Deutsch als Zweitsprache (DaZ) sprechen. Gleichzeitig werden vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt, diese Schülerinnen und Schüler didaktisch-methodisch im Unterricht und organisatorisch-strukturell mit den schulischen Gegebenheiten in ihrem Spracherwerb in DaZ zu unterstützen und zu fördern.

Modul 2 Online
Musikbezogene Kreativübungen im DaZ-Unterricht:
In dieser Fortbildung lernen Sie Anwendungen aus dem Bereich der Sprachbezogenen Musik- & Kreativpädagogik, die im Rahmen des DaZ-Unterrichts ihr Potential als zusätzliche Vermittlungsmethode entfalten können.
Diese „Sing-Lern-Sprech-Spiele“ sind Teil einer praxiserprobten Fortbildung im Kontext „Musik & DaZ“ und basieren auf meinen eigenen Erfahrungen als Workshopleiter an deutschen (Auslands)schulen.
Es geht vor allem auch darum, den eigenen didaktischen Tellerrand zu erweitern: es begegnen uns „rhythmische Modalverben“, einfache "Kompositionstechniken" für thematisch frei gewählte Wortschatz-Übungen oder ein „Song-Kreuzwort-Lückentext-Rätsel“.
Die didaktische Kernidee basiert auf der Überzeugung, dass ein ästhetischer (Sprach-)Bildungsansatz das Lernpotential ganzheitlich(er) umfasst und damit dem Anspruch eines modernen Sprachunterrichts auch gerechter werden kann.

Modul 3 Online
Sprache im Alltag und im Fach – Blended Learning mit BISS Transfer:
BiSS-Transfer ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Kultusministerkonferenz (KMK) zum Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung in Schulen und Kitas. Sie knüpft an die Initiative „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) an. Ein wissenschaftliches Trägerkonsortium übernimmt die Gesamtkoordination. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, sich im Blended-Learning-Format anhand der BISS-Materialien mit dem Thema „Sprache im Alltag und im Fach“ auseinanderzusetzen. Nach einer Einführung in das Onlineportal mit den Materialien und Möglichkeiten erarbeiten sich die Lehrkräfte die Themenbereiche zur Sprachsensibilität im schulischen Alltag und zum Scaffolding eigenständig.

22.03.2023 und 12.04.2023 - Selbstlerneinheit
"Sprache im Alltag und im Fach – Blended Learning mit BISS Transfer":
Arbeit mit den BISS Blended-Learning Materialien zu Sprache im Alltag und im Fach: Die Lehrkräfte stellen Überlegungen an, wie sie die sprachsensiblen und sprachfördernden Inhalte und Methoden sinnvoll in ihrem eigenen Unterricht umsetzen können.

Modul 4 Präsenz
Sprachförderung in der Praxis: Sprachsensible Unterrichts-planung:
In einem Präsenztreffen findet ein Austausch von Materialien und Ideen zur sprachsensiblen und sprachfördernden Unterrichtsgestaltung statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen Ideen und Materialien zur Umsetzung der Sprachbildung in ihrem eigenen Unterricht mit. Sie erarbeiten, verfeinern und erweitern ihre sprachsensible Unterrichtsplanung, dass sie konkrete Unterrichtsvorhaben für ihren Unterricht mitnehmen.

20.04.2023 bis 23.05.2023 - Durchführung
"Sprachförderung in der Praxis: Durchführung des prachsensiblen Unterrichts":
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer führen die geplanten sprachbildenden Elemente in ihrem Unterricht durch und machen sich anhand von Leitfragen Notizen zum Verlauf.

Modul 5 Präsenz
Reflexion und Tipps zum sprachbildenden Fachunterricht:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen ihre Ergebnisse und Erfahrungen zum sprachsensiblen Unterrichten aus der Praxisphase vor und erhalten wertvolle Tipps für die weitere sprachbildende Arbeit in ihrem Unterricht. So werden ihnen beispielsweise die Seiten der Sprachbildung und Interkulturellen Bildung im Niedersächsischen Bildungsportal vorgestellt.

Ca. 2 Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie von uns über die von Ihnen in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse eine schriftliche Einladung.
Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner.
Ebenso informieren wir Sie über diese E-Mail-Adresse, falls diese Fortbildung nicht stattfinden sollte.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Susanna Ivanics (Leitung)
Fabian Wege
Zielsetzung
Sprachbildung und Sprachförderung in Deutsch als Zweit- und Bildungssprache im schulischen Fachunterricht.
Kompetenz
  • Durchführung des geplanten Unterrichts
  • Erstellung einer Unterrichtseinheit mit dem BISS Lernmaterial
Inhalte
  • Sensibilisierung „Stolpersteine“ für DaZ-Lerner, Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten für DaZ-Lerner: didaktisch-methodisch, strukturell und rechtliche Grundlagen
  • Musik im DaZ Unterricht
  • Einweisung in das Blended Learning mit BISS Transfer für die eigenständige Arbeit am Modul Sprache im Alltag und im Fach
  • Austausch zum durchgeführten sprachsensiblen Unterricht und Reflexion der Erfahrungen
  • Workshop-Nachmittag Unterricht sprachbildend planen und durchführen
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln