Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Konstruktiver Umgang mit kultureller Vielfalt in der Schule
Nr.
KLIN.23-05-03.008
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
: 03.05.2023-04.05.2023, 10:00 - 15:00
Anfang
03.05.2023 , 10:00 Uhr
Ende
04.05.2023 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
13.04.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Die Übernachtung(en) wird/werden vom Anbieter angeboten.
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen aller Schulformen und Schulstufen
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Schule soll Kinder auf eine aktive und selbstbestimmte Teilnahme an der Gesellschaft vorbereiten. Da die kulturelle Vielfalt in der deutschen Gesellschaft zunimmt, spielt dieser Aspekt dabei eine immer größere Rolle. Deshalb sollten Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen für diese Aufgabe sowie für den Umgang mit mehr Vielfalt in der Schule in ihren Kompetenzen gestärkt werden.

Im Seminar wird fallbezogen gearbeitet. Die Teilnehmer*innen bekommen die Möglichkeit, Erfahrungen zu schildern und in Gruppen unter Anwendung interkultureller Kompetenzen zu analysieren und Strategien für den konstruktiven Umgang mit kultureller Vielfalt zu generieren.

Das Ziel ist, die Teilnehmer*innen mit Kompetenzen auszustatten, die unmittelbar im Anschluss des Seminars im Schulalltag angewendet werden können, um Schüler*innen interkulturell kompetent zu machen und die eigene interkulturelle Kompetenz zu steigern.

Referentin: Dr. Debbie Coetzee-Lachmann, Osnabrück


Kosten:
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei (inkl. Unterkunft im EZ und Verpflegung).

Die Teilnahme von Lehrkräften/Beschäftigten aus Schulen in freier Trägerschaft ist im Rahmen der zur Verfügung stehenden Plätze möglich. Die Seminargebühren betragen 290,00 €/Person (EZ-Zuschlag 17,00 €)


Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Bärbel Witt (Leitung)
Zielsetzung
s. Beschreibung
Kompetenz
  • s. Beschreibung
Inhalte
  • s. Beschreibung
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln