Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kunst: Architektonischer Modellbau im Kunstunterricht
Nr.
KBS315322
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Fachberatung der RLSB-Braunschweig, Dez. 3
Anfang
13.04.2023 , 14:30 Uhr
Ende
13.04.2023 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
27.02.2023
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
20
Kosten für die Teilnahme ohne Übernachtung
25,00 €
Adressaten
Lehrkräfte des Faches Kunst in der Sek. II in der RLSB-Braunschweig
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Wie kommen Architekturschaffende zu Ideen? Wie kann der Transfer dieses komplexen Themenkreises im Kunstunterricht gelingen? Weniger ist mehr! In verschiedenen Übungen, die sowohl in der Sek. I als auch in der Sek. II einsetzbar sind, soll selbst ausprobiert werden, wie durch Reduktion des Materials kreative Vielfalt im architektonischen Modellbau entstehen kann. Der Fokus dieser Fortbildung liegt darauf, in sinnlicher Auseinandersetzung mit Material Ideen räumlich zu realisieren sowie Prozesse und Produkte anschließend gemeinsam im Hinblick auf ihren Einsatz im Kunstunterricht zu reflektieren.

Hinweis: Die Teilnehmenden werden gebeten, einen Cutter, Stahllineal sowie Farben bzw. Stifte nach Wahl und nach Möglichkeit einen Fotoausdruck (A4) eines Modellbau-Unterrichtsbeispiels mitzubringen.

Wichtiger Hinweis: Diese Fortbildungsveranstaltung kann in Präsenz entsprechend der Corona-Regeln durchgeführt werden, sofern das bundesweite Infektionsschutzgesetz, die vom Land Niedersachsen herausgegebene aktuelle Corona-Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung)*) sowie der Corona-Stufenplan 2.0, regionale Gegebenheiten und die allgemeine Infektionslage Zusammenkünfte gestatten und die erforderlichen Hygiene- und Abstandsbestimmungen eingehalten werden können. Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule_neues_schuljahr/faq_schule_in_corona_zeiten/corona-erlasse-schule-mk-194408.html
Der Inhaber des Veranstaltungsortes ist für die Umsetzung der aktuell gültigen Hygienevorschriften verantwortlich. Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant, kann je nach Lage aber auch als hybrid oder ganz online (dann verkürzt) durchgeführt werden.
Bitte bringen Sie ggf. Ihren Impfpass,Genesenenbescheinigung oder einen tagesaktuellen Schnelltest sowie Ihren Personalausweis mit. (22.12.2022, Dr. F. Walter)


Die Teilnahmekosten in Höhe von 25,00 € werden der Schule in Rechnung gestellt.
Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
sören berg
Dr. Friederike Fellner (Leitung)
Susanne Friedrich
Birgit Stolley-Martens
Zielsetzung
Kunst-Fachkolleg:innen erproben Möglichkeiten des architektonischen Modellbaus in sinnlicher Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Materialien, Anregungen nutzbar im Inhaltsbereich „Bild des Raumes“ (Unterricht Sek. I und Sek. II).
Entwicklungsziele der Fortbildungsveranstaltung: Nachhaltiges Handeln, Wahrnehmungsschulung, Partizipation
Kompetenz
  • Ausbau der Fachkompetenz: Strategien zur Ideenfindung
  • Praktische Umsetzungsmöglichkeiten im Inhaltsbereich „Bild des Raumes“
Inhalte
  • Architektonischer Modellbau im Kunstunterricht
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln