Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Resilienz und Gesundheitsförderung
Nr.
KBED23.10.044
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
07.03.2023 , 09:30 Uhr
Ende
07.03.2023 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
21.02.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulsozialarbeiter*innen sowie andere pädagogische Mitarbeitende aller Schulformen - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
In der Schule fallen häufig Schüler*innen mit diversen Problemkonstellationen und entsprechenden Belastungssymptomen auf. Hierbei kann übergreifend festgestellt werden, dass durch die Förderung individueller Resilienzfaktoren das Risiko, dass die Schüler*innen Probleme bei der Bewältigung ihres schulischen Alltags Schwierigkeiten bekommen, deutlich reduziert werden. Durch den Aufbau solcher Schutz- und Resilienzfaktoren wird zudem das Risiko für die Entwicklung weiterer emotionaler Probleme verringert.
Aus diesem Grund erlernen die Teilnehmer*innen Grundlagen und Hintergründe des Aufbaus von Resilienzfaktoren kennen. Hierbei werden neben einer ressourcenorientierten Grundhaltung auch individuelle Übungen zum Resilienzaufbau vermittelt. Darüber hinaus sind ein Austausch über bisherige Erfahrungen und die Erarbeitung eigener Konzepte zur Umsetzung der gelernten Methoden in Kleingruppen geplant. Zusätzlich können eigene Fallbeispiele mitgebracht und spezifische Fragen geklärt werden.



Referentin:
Dr.in Rieke Petersen
Dr. rer. nat.
Psychologin (Master of Science Klinische Psychologie)
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
Ausbildungs- und Ambulanzleitung des Norddeutschen Verbundes für Kinderverhaltenstherapie in Bremen
Langjährige Erfahrungen im Bereich der schulbasierten Prävention; praktische Arbeit in ambulanter und stationärer Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen


Die am Veranstaltungsort geltenden Corona-Bestimmungen sind einzuhalten:
https://ev-bildungszentrum.de/

_______________________
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Für die Verpflegung während der Fortbildung ist gesorgt.
_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

Am Ende der Veranstaltung übergeben Sie ggf. das ausgefüllte Formular der Veranstaltungsleitung.

Bei Fragen zur Reisekostenabrechnung wenden Sie sich bitte direkt an das Team Reisekosten im NLQ:
reisekostenstelle@nlq.nibis.de
_________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Rieke Petersen (Leitung)
Zielsetzung
Ziel ist, dass die Teilnehmer*innen eine ressourcenorientierte Einstellung in der Arbeit mit Schüler*innen entwickeln bzw. reflektieren und befähigt werden, diese anhand spezifischer Methoden beim Aufbau von individuellen Resilienzfaktoren zu unterstützen. Zudem soll die eigene Wahrnehmung der Umwelt und die individuelle Lebenseinstellung reflektiert werden, um positive Effekte bei den Schüler*innen im Rahmen des Modelllernens hervorzurufen.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden verstehen das Konzept und den Aufbau von Resilienz
  • Die Teilnehmenden ermitteln Resilienzfaktoren der Schülerinnen und Schüler
  • Die Teilnehmenden entwickeln Strategien, um individuelle Resilienzfaktoren zu fördern
  • Die Teilnehmenden planen die Umsetzung dieser Strategien im Schulalltag
Inhalte
  • Risiko-/Schutzfaktoren und Aufbau von Resilienz
  • Individuelle Resilienzfaktoren
  • Förderung der Resilienz im Schulkontext
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln