Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Chemie: Implementierung des Kerncurriculums für die gymnasiale Oberstufe im Fach Chemie – für die Qualifikationsphase (Teil 2) - STADE
Nr.
KBED23.06.039
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
07.02.2023 , 14:00 Uhr
Ende
07.02.2023 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
29.01.2023
max. Teilnehmende
44
min. Teilnehmende
22
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Zwei Lehrkräfte pro Schule; Amandus-Abendroth-Gymnasium; Lichtenberg-Gymnasium; Gymnasium Warstade; Gymnasium Otterndorf; Gymnasium Wesermünde; Nds. Internatsgymnasium Bad Bederkesa; Gymnasium Bremervörde; Aue-Geest-Gymnasium; Gymnasium Halepaghen-Schule; Gymnasium Athenaeum; Vincent-Lübeck-Gymnasium; Gymnasium Buxtehude Süd; Waldschule Hagen-Beverstedt; Freie Waldorfschule Stade; Freie Waldorfschule Apensen; Berufsbildende Schulen Cuxhaven; Berufsbildende Schulen Buxtehude; Berufsbildende Schulen II Stade; Jobelmann-Schule Berufsbildende Schulen I Stade; Max-Eyth-Schule Berufsbildende Schulen Schiffdorf. - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Teilnehmer*innen werden über Änderungen bedingt durch die Einführung des bundesweiten zentralen Abiturs in den Naturwissenschaften informiert und beschäftigen sich in einer Arbeitsphase mit Beispielaufgaben zum Abitur. Es kann alternativ an einer konkreten Umsetzung für die Schule weitergearbeitet werden.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Für die Verpflegung während der Fortbildung ist bitte selbst zu sorgen.


Teil 1 findet am 02.02.2023 von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr ebenfalls im Athenaeum Gymnasium in Stade statt. Informationen und Anmeldung hier: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=135968

_________________________
ACHTUNG:
Die aktuellen Corona-Regeln des Veranstaltungsortes sind einzuhalten.

_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

Am Ende der Veranstaltung übergeben Sie ggf. das ausgefüllte Formular der Veranstaltungsleitung.

Bei Fragen zur Reisekostenabrechnung wenden Sie sich bitte direkt an das Team Reisekosten im NLQ:
reisekostenstelle@nlq.nibis.de

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Gesamt-Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium Sek II

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Sabine Buck
Markus Krömer (Leitung)
Kathrin Schaefer
Zielsetzung
Implementierung des Kerncurriculums SII für das Fach Chemie: Q-Phase Teil 2-bitte das aktuelle KC SII und Schulcurriculum mitbringen (digital oder ausgedruckt)
Kompetenz
  • Die teilnehmenden Lehrkräfte analysieren zukünftige Aufgabenformate für das bundesweite zentrale Abitur.
  • Die teilnehmenden Lehrkräfte erarbeiten die Umsetzung zu einem schuleigenen Fachcurriculum.
Inhalte
  • Ausblick zu Änderungen in Aufgaben im bundesweiten Abitur im Fach Chemie ab 2025 - Analyse von Beispielaufgaben für das bundesweite zentrale Abitur -Zusammenarbeit zur Erstellung eines schuleigenen Fachcurriculums
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln