Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Lions-Quest - Erwachsen handeln. Lebenskompetenzen für Jugendliche und junge Erwachsene
Nr.
KLIN.23-02-27.009
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
: 27.02.2023-01.03.2023, 10:00 - 15:00
Anfang
27.02.2023 , 10:00 Uhr
Ende
01.03.2023 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.02.2023
max. Teilnehmende
22
min. Teilnehmende
16
Kosten
290,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €/Übernachtung)
Übernachtung
Die Übernachtung(en) wird/werden vom Anbieter angeboten.
Adressaten
Seminar zur Förderung von Life Skills und politischer Partizipation für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen der Sekundarstufe I (ab Kl. 9) und Sekundarstufe II
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Seminar
Beschreibung
Relevante Schlüsselkompetenzen in der Lebenswelt Schule:
Unterschiedliche Lebensläufe zeigen, wie wichtig eine gut entwickelte Persönlichkeit, Selbstvertrauen und starke Sozialkompetenzen für den schulischen und beruflichen Erfolg sein können.
Genau hier setzt Lions-Quest „Erwachsen handeln“ an. Das Programm unterstützt Sie als Lehrkräfte darin, Ihren
Schüler*innen einen guten Start in den Beruf zu ermöglichen. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie wichtige Schlüsselkompetenzen bei jungen Menschen stärken können. Darüber hinaus fördert Lions-Quest „Erwachsen handeln“ das Demokratieverständnis und die politische Urteilsbildung bei 15- bis 21-Jährigen.
So trägt Lions-Quest „Erwachsen handeln“ aktiv dazu bei, dass junge Menschen ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben führen können und sich für eine Gesellschaft einsetzen, in der Menschenrechte und demokratische Werte gelebt werden.

Welches Ziel hat Lions-Quest „Erwachsen handeln“?
Das Programm erweitert Ihr eigenes Rollenverständnis und Ihren Handlungsspielraum, so dass Sie eine gelingende
Gruppenbildung initiieren und begleiten können. Es fördert persönliche und soziale Schlüsselkompetenzen sowie politische Partizipation bei jungen Menschen. Darüber hinaus verbessert es das Demokratie- und Werteverständnis und erhöht die Bereitschaft zu gesellschaftlichem Engagement. So wird der Übergang von der Schule zum Beruf erleichtert.

Was erfahren Sie im Seminar?
Sie erlernen Methoden zur Gruppenbildung, zur Förderung von Lebenskompetenzen, zur Vermittlung von
Menschen- und Grundrechten sowie zur Förderung von Demokratieverständnis und politischer Partizipation. Die
Seminare werden ausschließlich von zertifizierten Lions-Quest-Trainern*innen geleitet, die selbst einen deutlichen beruflichen Bezug zur Schule haben.

Das 500-seitige Programmhandbuch zum Seminar umfasst ausgearbeitete Unterrichtseinheiten, deren sachkundige Umsetzung im Seminar aus Schüler*innen- und Lehrer*innenperspektive erprobt wird. Der Aufbau ist in fünf Module gegliedert, die flexibel eingesetzt werden können. Die Reihenfolge der Module ist nicht verbindlich. Das Handbuch bietet genügend Stoff für eine individuelle und situativ angepasste Unterrichtsgestaltung in den Klassen 9–13.

Wie wirkt Lions-Quest „Erwachsen handeln“?
• Lions-Quest „Erwachsen handeln“ ist das einzige Programm in Deutschland, das die Förderung allgemeiner Lebenskompetenzen für 15- bis 21-Jährige mit politischer Bildung und Demokratie-Lernen verbindet.
• Das Programm leistet bei Jugendlichen mit geringen Handlungsressourcen einen Beitrag zum sozialen Ausgleich in Deutschland.
• Die Fortbildung wird von Teilnehmer*innen überwiegend mit „sehr gut“ bewertet.
• Das Unterrichtsmaterial lässt sich flexibel und bedarfsorientiert einsetzen.
• Die Stärkung von Schlüsselqualifikationen bei jungen Menschen fördert einen guten Start ins Berufsleben.
• Das Programm kombiniert im Handbuch aktuelle Theorie und erprobte Praxis, indem es auf 20 Jahren Praxiserfahrung von Lions-Quest „Erwachsen Werden“ aufbaut.
• Diese außercurriculare Jugendförderung wird wegen zukünftiger sozio-politischer Aufgaben in der Gesellschaft immer wichtiger.
• Lions-Quest „Erwachsen handeln“ ist ein wichtiges Glied der in Deutschland einzigartigen Präventionskette der deutschen Lions: „Stark fürs Leben“.

Für Life-Skills und Demokratieverständnis
Wollen Sie Ihre Schüler*innen optimal auf die Arbeitswelt vorbereiten? Soll in Ihrer Lerngruppe ein lernförderliches Klima entstehen? Wollen Sie junge Menschen über aktive Teilhabe am Unterricht an politische Partizipation und an Demokratie heranführen? Dann besuchen Sie ein Lions-Quest „Erwachsen handeln“ Seminar! Hier erlernen Sie praxisnah viele Methoden, wie sie die Förderung relevanter Lebenskompetenzen bei jungen Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren effektiv mit politischer Bildung verknüpfen können. So begeistern Sie Jugendliche für gesellschaftliche Belange und ebnen ihnen den Weg ins Berufsleben.

Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Schulen des Sekundarbereichs I (ab Klasse 9) und des Sekundarbereichs II, die das Programm „Lions-Quest - Erwachsen handeln“ im Rahmen der Entwicklung eines Sicherheits- und Präventionsprojekts zur Förderung des sozialen Lernens als Schulentwicklungsprojekt in ihr Schulprogramm integrieren wollen

Referentin:
Ingrid Frenkel, Lions-Quest-Trainerin, Fürstenau

Hinweis zu den Kosten:
290,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €/Übernachtung)
165,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €/Übernachtung) für Lehrkräfte, deren Schule Mitgliedsschule der Bildungsregion Emsland ist.

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (17,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall – nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50% der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag. Bei mehrteiligen Veranstaltungen gelten ggf. besondere Zahlungsbedingungen (vgl. die jeweilige Ausschreibung).
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Bärbel Witt (Leitung)
Zielsetzung
s. Beschreibung
Kompetenz
  • s. Beschreibung
Inhalte
  • s. Beschreibung
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln