Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Faustball - eine traditionsreiche Sportart meldet sich zurück
Nr.
KBED23.11.049
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
16.03.2023 , 11:30 Uhr
Ende
16.03.2023 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
09.03.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten für die Teilnahme ohne Übernachtung
0,10 €
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen der Sekundarstufen I und II in den Landkreisen: Celle - Harburg - Heidekreis - Lüchow D. - Lüneburg - Uelzen - Cuxhaven - Osterholz Scharmbeck - Rotenburg- Stade - Verden. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein!
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Kosten: 17,50 € bis 35,-- € p.P., je nach Teilnehmendenzahl.
(Das weiter oben stehende Kostenfeld ist bitte als gegenstandslos zu betrachten.)
*****************************************************************************************

Inhaltliche Schwerpunkte, Gestaltung und Ablauf:

- (spielerische) Einführung der Sportart Faustball im Primarbereich und in der Sekundarstufe I
- Kennenlernen der Grundtechniken des Faustballsports
- Spiel- und Wettkampfformen des Faustballspiels in der Schule
- Fehler sehen und korrigieren
- Lehr- und Lernhilfen für die Schule

Ebenso werden die Eigenrealisation sowie Tipps und Hinweise zur eigenen Technik im Rahmen der Fortbildung nicht zu kurz kommen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten im Rahmen dieser Veranstaltung eine „Handreichung zum Faustball in der Schule“ sowie Literatur- und Quellenhinweise!

Mitzubringen sind:
themengerechte Sportkleidung incl. hallentauglichem Schuhwerk

Treffpunkt: Sporthalle des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld

ACHTUNG:
Die aktuellen Corona-Regeln des Veranstaltungsortes sind einzuhalten.
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Björn Elling (Leitung)
Christian Sondern
Zielsetzung
Faustball - eine traditionsreiche Sportart meldet sich zurück
Artverwandt zum Volleyball bietet sich eine der ältesten Ballsportarten als Alternative im Sportunterricht in der Schule an. Auf kleinen Spielfeldern wird im Schulfaustball 2 gegen 2 bzw. 3 gegen 3 gespielt, sodass in einem Hallendrittel bis zu 30 Kinder aktiv am Spiel- und Übungsgeschehen beteiligt sind.
Durch das Aufspringen des Balles beim Faustball wird gerade bei Anfängern die Komplexität der Spielhandlung im Vergleich zum Volleyball wesentlich gemindert und die Dynamik aus dem Spiel genommen. Jede Person hat vor der Berührung Zeit, die Flugbahn des Balles einzuschätzen und muss diesen auch nicht so zielgenau weiterspielen. Das führt dazu, dass Kinder schon in den ersten Stunden nahezu fehlerfreie Ballwechsel zustande bringen.
Die Fortbildung bringt einen didaktischen und methodischen Einblick in erste Übungsstunden im Kleinfeld- bzw. Schulfaustball.
Der Praxisanteil der Fortbildung liegt bei ca. 90%.
Weitere Infos zu Schulfaustball finden Sie in der Ausgabe 3+4/2012 der Zeitschrift SportPraxis!
Kompetenz
  • Der Kompetenzerwerb wird durch das Ansprechen aller im KC genannten pädagogischen Perspektiven vollzogen.
Inhalte
  • Faustball - eine traditionsreiche Sportart meldet sich zurück
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln