Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fachtag: Lust op Platt? – Maken, maken, maken!
Nr.
KBED23.07.032
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
15.02.2023 , 09:15 Uhr
Ende
15.02.2023 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
01.02.2023
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
20
Kosten
kostenlos
Adressaten
Adressat*innen: Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulsozialarbeiter*innen sowie andere pädagogische Mitarbeitende aller Schulformen - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Wie kann ich Plattdeutsch in meine unterrichtliche Arbeit integrieren, auch wenn ich keinen Plattunterricht zu Verfügung habe? Wie kann ich schnell und locker Einstiege zur Sprache finden, wenn ich gerne mit Platt umgehe? Wie kann ich mit in unserer Regionalsprache arbeiten, wenn ich wenig oder keine Plattsnacker in der Lerngruppe habe? Wie kann ich selber mutiger werden im eigenen Umgang mit der Sprache? Fachbücher zur Sprache gibt es mittlerweile einige. Wir antworten mit unseren Warksteedangeboten auf den vielfältigen Wunsch, praktische Beispiele kennen zu lernen, etwas gemeinsam zu tun und plattdeutsche Zeit miteinander zu verbringen, die uns für unseren Unterricht motiviert. Manchmal braucht es nicht viel, nur einen Impuls, einfach loszulegen.: „Doon deit lehren!“


Geplanter Ablauf:
09:15 Uhr: Ankommen
09:30 Uhr: Begrüßung und Einleitung
11:00 Uhr: Kaffeepause
11:15 Uhr: Workshops
12:30 Uhr: Mittagspause
13:30 Uhr: Workshops
14:30 Uhr: Kaffeepause
14:45 Uhr: Workshops
15:45 Uhr: Zusammenkommen im Plenum
16:00 Uhr: Ende

**********************************************************************************
Bitte wählen Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung EINEN der folgenden vier Workshops aus:

Workshop 1 (bestehend aus 2 Kurzworkshops):
A. Billerbook-Kino as Weg na de plattdüütsche Spraak (Heike Hiestermann)
B. Maak dien School platt (Henrike Stindt und Isa Steffen)

Workshop 2:
Geschichtstheater- Theater spelen un blangenbi Platt lehren/snacken (Andrea Schwarz)

Workshop 3:
Platt för afslute Anfängers (Greta Moghadas Nia und Timo von Rönn)

Workshop 4:
Wo sühst du denn ut? – Wo seh ik denn ut? Twüschen Porträt un Experiment - Kunstwarksteed (Birgit Lemmermann)
**********************************************************************************

Diese Veranstaltung wird vom LANDSCHAFTSVERBAND STADE finanziert und ist kostenfrei. Für die Verpflegung während der Fortbildung ist gesorgt.
Lediglich die anfallenden Materialkosten im Workshop 4 (Kunstwarksteed) in Höhe von ca. 12,00 € sind vom Teilnehmenden vor Ort selbst zu tragen.

-----------------------------------
Die Veranstaltung beinhaltet KEINE Vorübernachtung. Falls eine Übernachtung (und ggf. Abendessen und Frühstück) gewünscht wird, kann diese vorab direkt im Ev. Bildungszentrum in Bad Bederkesa (Tel.: 04745/9495-0, E-Mail: verwaltung@ev-bildungszentrum.de) gebucht und vor Ort bezahlt werden.

-----------------------------------
Achtung:
Die am Veranstaltungsort geltenden Corona-Bestimmungen sind einzuhalten: https://ev-bildungszentrum.de/

-----------------------------------
Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 14.12.2007 - SVBl. 2008 S. 7).

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Heike Hiestermann
Birgit Lemmermann (Leitung)
Greta Moghadas Nia
Timo von Rönn
Andrea Schwarz
Isa Steffen
Henrike Stindt
Workshops

11:15

12:15

13:15

14:15

15:15

Workshop 1 bestehend aus 2 Kurzworkshops

Hiestermann, Stindt, Steffen: A. Billerbook-Kino as Weg na de plattdüütsche Spraak / B. Maak dien School platt:

A. Billerbook-Kino as Weg na de plattdüütsche Spraak: Das Bilderbuch-Kino bietet hervorragende Möglichkeiten, die plattdeutsche Sprache auf vielfältige Weise an unsere Lernenden heranzuführen. Die Teilnehmenden erschließen sich als Zuhörer*innen/-schauer*innen anhand einer niederdeutschen Produktion die Kennzeichen des Bilderbuch-Kinos. Sie entwickeln anhand vorgeschlagener oder mitgebrachter Bilderbücher für verschiedene Altersstufen eigene Szenen für ein Bilderbuch-Kino und lernen Möglichkeiten für die Produktion von Bilderbuch-Kinos mit ihren Lerngruppen kennen. Die im Workshop erarbeiteten Möglichkeiten werden in Bezug auf die Einsatzmöglichkeiten für den eigenen Unterricht reflektiert. Ergebnisse können direkt in den eigenen Unterricht genutzt werden. (Der Workshop ist sowohl für Lehrkräfte an Grundschulen als auch an SEK-I-Schulen geeignet. Gearbeitet wird vorwiegend in Kleingruppen.) UND B. Maak dien School platt: Neben den Plattdeutsch-Arbeitsgemeinschaften gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, eine Schule plattdeutsch zu gestalten: Eine Rätselwand zum Mitmachen, plattdeutsche Beschriftungen für Räume und Gegenstände, plattdeutsche Spielepausen, plattdeutsche Schulrallyes – Plattdeutsch in allen Bereichen des schulischen Alltags. In diesem Workshop werden zahlreiche Ideen aufgezeigt, die Schule „Platt“ zu machen. Auch eigene Ideen zu bestimmten Räumen (Sporthalle, Werkraum, Schulküche) sollen erarbeitet werden. (Der Workshop ist eher für Lehrkräfte an Grundschulen geeignet.)

Workshop 2

Schwarz: Geschichtstheater- Theater spelen un blangenbi Platt lehren/snacken:

Geschichtstheater bietet die Möglichkeit, sich durch die szenische Darstellung intensiv mit historischen Ereignissen Sachverhalten, Gebäuden oder Personen auseinander zu setzen und diese durch das szenische Spiel zum Leben zu erwecken. Wenn einige oder alle Figuren Plattdeutsch sprechen, dient dies nicht nur der Authentizität, sondern auch dem Spracherwerb. Lehrkräfte sollen anhand verschiedener historischer Requisiten, Personen oder Ereignissen in die Lage versetzt werden, eine eigene Idee zu einem Geschichtstheater zu entwickeln und umzusetzen.

Workshop 3

Moghadas Nia, Rönn: Platt för afslute Anfängers:

- Erlernen des Plattdeutsches für Lehrer*innen an plattdeutschen Modellschulen - Wortschatz und Grammatik - Platt för afsolute Anfängers - Einzel-, Partner- und Plenumsarbeit

Workshop 4

Lemmermann: Wo sühst du denn ut? – Wo seh ik denn ut? Twüschen Porträt un Experiment - Kunstwarksteed:

Das künstlerische Experiment setzt den Anlass zum praktischen Arbeiten und zum Sprechen. „Wo sühst du denn ut? - Wo seh ik denn ut?“ dient als Leitfrage, über Bilder der Kunstgeschichte, über sich, über die eigene Bildproduktion und über Empfindungen und Begegnungen zu reflektieren und sich auf ungewohnte Weise in der Regionalsprache zu bewegen.

Zielsetzung
Ziel ist es, niedrigschwellige, praktische Einstiegsmöglichkeiten in die plattdeutsche Sprache zu vermitteln und die Teilnehmer*innen zu befähigen, die Regionalsprache mit künstlerischen, theatralischen, sprachlichen und bildlichen Mitteln in den Unterricht zu integrieren. Die Teilnehmer*innen werden motiviert, Neues op Platt auszuprobieren und diese Impulse in ihrem Unterricht anzuwenden.
Die einzelnen Workshops sind für Plattsnacker*innen, Lernende und absolute Neuanfänger*innen gleichermaßen offen, wir arbeiten immersiv.
Kompetenz
  • Ansätze entwickeln, sich über künstlerische, sprachliche und darstellende Methoden Zugänge zu Niederdeutsch im Unterricht zu verschaffen
  • Verbesserung und Festigung der plattdeutschen Kenntnisse, auch Sprachpraxistraining
  • Praxisnahe Handreichungen für kleine und größere Sprach-Anlässe im Unterricht
  • Flexible Möglichkeiten kennenlernen, die niederdeutsche Sprache in die Unterrichtspraxis zu verankern
Inhalte
  • Sprachkurs Platt för afslute Anfangers
  • Mit Geschichtstheater Platt leren
  • Billerbookkino as Weg na de Plattdüütsche Spraak
  • Kunstexperimente as Ophanger, över Biller un över sik to snacken
Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln