Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Digitales Ganztagsschulcafé: Kinderschutz im Ganztag
Nr.
KAUR.311.015
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Bildungsregion Ostfriesland
Anfang
14.03.2023 , 14:30 Uhr
Ende
14.03.2023 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
01.03.2022
max. Teilnehmende
60
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Schulleitungen GS und Sek 1, erweiterte Schulleitungen, interessierte Fach- und Lehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Kinderschutz im Ganztag - Chancen und Herausforderungen

In kaum einer bildungspolitischen Debatte lässt die Forderung lange auf sich warten: Die Schule, noch besser die Ganztagsschule soll es richten. Die formulierten Erwartungen sind hoch. Das Café digital beschäftigt sich deshalb mit den Chancen, aber auch Risiken von KINDERSCHUTZ im GANZTAG. Die Ganztagsschule hat als System gute Voraussetzungen im Hinblick auf Kinderschutz. Dieses gilt es im Sinne des Kindeswohls verantwortlich zu gestalten.

Wer aber trägt welche Verantwortung innerhalb der Schule? Wie sind Kindeswohl und Gesetzgebung in Einklang zu bringen? Und wie kann ein Schutzkonzept sicherstellen, dass AM GANZEN TAG einheitliche Richtlinien Geltung haben? Diese Fragen werden Inhalt des Café digital sein, um möglichst viele Antworten zu finden.

Prof. Marion Hundt von der Ev. Hochschule Berlin referiert u.a. über die Rolle der Schulleitung, Datenschutz und den rechtlichen Weg im Falle einer vermuteten Kindeswohlgefährdung. Dabei spielen auch aktuelle rechtliche Entwicklungen eine Rolle.
Beate Hunfeld, Schulleiterin der Hans Quick Schule (Landkreis Darmstadt-Dieburg, Hessen) berichtet im Anschluss über das Schutzkonzept der Schule und dessen Verknüpfung zum Ganztag.

Kursleitung: Almut Hippen, Bildungskoordinatorin, Bildungsregion Ostfriesland
Referentinnen:
Prof. Marion Hundt, Ev. Hochschule Berlin
Beate Hunfeld, Schulleiterin der Hans Quick Schule
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Almut Hippen (Leitung)
Zielsetzung
Die Teilnehmenden erhalten eine Grundlage der rechtlichen Situation und Anregungen zur Gestaltung des Kinderschutzes in ihrer Schule.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden erhalten eine Grundlage der rechtlichen Situation und Anregungen zur Gestaltung des Kinderschutzes in ihrer Schule.
Inhalte
  • Die Teilnehmenden erhalten eine Grundlage der rechtlichen Situation und Anregungen zur Gestaltung des Kinderschutzes in ihrer Schule.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln