Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Stressbewältigung: AGIL- Arbeit und Gesundheit im Lehrer*innenberuf (5 Module)
Nr.
KBED23.07.020
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Stressbewältigung: AGIL- Arbeit und Gesundheit im Lehrer*innenberuf: 13.02.2023-22.05.2023, 14:00 - 16:00
Anfang
13.02.2023 , 14:00 Uhr
Ende
22.05.2023 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
30.01.2023
max. Teilnehmende
17
min. Teilnehmende
6
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird nicht angeboten
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen, die in der Mitte des Berufslebens stehen. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
„AGIL Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf“ ist ein Trainingsprogramm, bestehend aus 5 Modulen, zur Stressbewältigung und Gesundheitsförderung, das speziell für den Lehrerberuf konzipiert ist.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben langfristig Handlungskompetenzen, um die eigenen Belastungen im Umgang mit den berufsspezifischen Anforderungen niedrig zu halten. Es sollen Handlungskompetenzen auf- bzw. ausgebaut werden, die dazu beitragen, Ressourcen schonend einzusetzen und das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu erhalten und/ oder zu steigern. Neben grundlegenden Informationen über gesundheitsförderliches Verhalten im Lehrerberuf bietet das Training auch die Möglichkeit zur Selbstreflexion.

Die Veranstaltung beinhaltet 5 Module:
Modul 1: Mo. 13.02.2023, 14:00-16:00
Modul 2: Mo. 27.02.2023, 14:00-16:00
Modul 3: Mo. 17.04.2023, 14:00-16:00
Modul 4: Mo. 08.05.2023, 14:00-16:00
Modul 5: Mo. 22.05.2023, 14:00-16:00

Die Veranstaltungsreihe ist als Präsenzveranstaltung geplant. Wenn aufgrund der Corona-Entwicklungen, dies nicht möglich ist, wird/werden das/die entsprechende/n Modul/Module online umgesetzt.

Referentinnen:
Karolin Schramm - Fachberatung RLSB
Sabrina Heick - Fachberatung RLSB

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
________________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

Am Ende der Veranstaltung übergeben Sie ggf. das ausgefüllte Formular der Veranstaltungsleitung.

Bei Fragen zur Reisekostenabrechnung wenden Sie sich bitte direkt an das Team Reisekosten im NLQ:
reisekostenstelle@nlq.nibis.de
_______________________
ACHTUNG:
Die am Veranstaltungsort geltenden Hygienebestimmungen sind einzuhalten: http://www.ev-bildungszentrum.de

Aktuell gelten die ‚3G-Plus-Regeln'. Zugang zum Haus haben Geimpfte, Genesene und Getestete, die negativ getestet sind – die Testpflicht gilt auch für Geboosterte. Bitte legen Sie bei Anreise ein entsprechendes Testzertifikat eines Testzentrums (Testergebnis max. 24 Std. alt) vor oder machen Sie in unserem Hause einen kostenpflichtigen Selbsttest (4,50 €). Mitgebrachte Selbsttests zur Testung vor Ort können nur anerkannt werden, wenn diese nach BfArM gelistet sind. (BITTE PLANEN SIE GGF. EINE ENTSPRECHENDE TESTZEIT VOR VERANSTALTUNGSBEGINN EIN). An jedem weiteren Veranstaltungsmorgen wird ein aktueller Test erbeten.
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Gesamt-Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sabrina Heick
Karolin Schramm (Leitung)
Zielsetzung
Die verschiedenen Module vermitteln:
• ein Modell zu Ursachen und Symptomen von chronischem Stress. Ziel ist die Entwicklung oder Verbesserung eines persönlichen Frühwarnsystems.
• die Möglichkeit stressindizierender Einstellungen, Ansprüche und Gedankenmuster zu erkennen und zu entschärfen. Berufliche Ideale und Ziele werden als motivationale Ressourcen verstanden, als solche aktiviert und Prinzipien einer gesundheitsförderlichen Zielsetzung eingeführt.
• die Kompetenz des systematischen Problemlösens.
• Kenntnisse über den Aufbau eines tragfähigen sozialen Netzwerkes.
• Möglichkeiten des Krafttankens und der Erholung.
• Prinzipien eines individuellen gesundheitsförderlichen Erholungsverhaltens.
Kompetenz
  • Entwicklung eines persönlichen Frühwarnsystems zur Vermeidung von chronischem Stress
  • Reflexion von stressindizierenden Einstellungen, Ansprüchen und Gedankenmuster
  • Systematisches Problemlösen
  • Kenntnisse über den Aufbau eines tragfähigen sozialen Netzwerkes
  • Kenntnisse über das individuelle gesundheitsförderliche Erholungsverhalten
Inhalte
  • Das Trainingsprogramm AGIL "Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf" ist speziell für die Stressbewältigung und Gesundheitsförderung im Lehrerberuf entwickelt worden.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bauen langfristig Handlungskompetenzen auf bzw. aus, um die eigenen Belastungen im Umgang mit den berufsspezifischen Anforderungen niedrig zu halten.
  • Neben grundlegenden Informationen über gesundheitsförderliches Verhalten im Lehrerberuf bietet das Training auch die Möglichkeit zur Selbstreflexion.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln