Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Personal Performance – Sicher auftreten und überzeugend kommunizieren im Schulalltag
Nr.
KVEC.23.06.044W
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
: 08.02.2023-21.02.2023, 09:00 - 18:00
Anfang
08.02.2023 , 09:00 Uhr
Ende
21.02.2023 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
01.02.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
100,00€
Übernachtung
Eine Übernachtung wird nicht angeboten
Adressaten
Lehrkräfte in der Berufseinstiegphase und Interessierte
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Die persönliche Performance in beruflichen und privaten Bereichen ist die wichtigste Voraussetzung für Ihren Erfolg. Nicht allein fachliche Kompetenz überzeugt andere von Ihnen, es ist hier in erster Linie die Persönlichkeit.
In diesem Training erarbeiten Sie gemeinsam mit anderen Lehrkräften unter Anleitung eines erfahrenen Psychologen und Schauspielers Werkzeuge und Vorgehensweisen, um Ihre Ausstrahlung, Präsenz, Überzeugungskraft und Souveränität in den verschiedensten Situationen zu optimieren und in Ihrem Schulalltag einzusetzen.

Inhalte:
• Körperbewusstsein und Körpersprache
• Authentizität
• Emotionsmanagement
• Souveränität und der Umgang mit Störungen
• Präsenz und Darstellungskraft

Zum Referenten:

Simon Ahlborn ist Diplom-Psychologe (Schwerpunkte: Organisationspsychologie und Coaching) und hat zudem ein Schauspielstudium absolviert; er verfügt über jahrelange Erfahrung als Dozent in der Erwachsenen(weiter)bildung (u.a. Rhetorik, Schauspiel, Regie, Improvisation, Zirkus). Seit 2018 regelmäßig in der Lehreraus- und -weiterbildung tätig.

Termine:
08.02.2023 09:00 - 12:00 Uhr
21.02.2023 15:00 - 18:00 Uhr

Ca. 1 Woche vor Kursbeginn erhalten Sie von uns über die von Ihnen in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse eine schriftliche Einladung.
Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner.
Ebenso informieren wir Sie über diese E-Mail-Adresse, falls diese Fortbildung nicht stattfinden sollte.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Simon Ahlborn (Leitung)
Zielsetzung
Primäres Ziel der Fortbildung ist es, ein Bewusstsein für unsere nonverbalen Kommunikationsmöglichkeiten zu schaffen. Auf diesen Erkenntnissen aufbauend erlernen die Teilnehmenden Techniken, diese Möglichkeiten zu nutzen und zu steuern. Sie erwerben neue Flexibilität im Umgang mit ihrer Stimme und ihrem Körper und können bewusster wählen, was sie nach außen zeigen möchten und wie (mit welcher Wirkung) sie dieses tun. Die Teilnehmer:innen setzen sich zudem mit ihrem „Status“ auseinander und erfahren, was ein Statuswechsel in der Kommunikation bewirkt und wie dieser bewusst eingesetzt werden kann.
Weitere Ziele der Fortbildung sind der angemessene Umgang mit den eigenen Gefühlen (Überwindung von Lampenfieber bzw. Vortragsangst, aber auch Ungeduld, Stress, Aggression) und das erfolgreiche Hineinfühlen in Andere.
Kompetenz
  • Nonverbale Lösungsansätze für Schwierigkeiten und Konflikte in Schule und Unterricht
  • Beziehungsgestaltung (Führen und Begleiten)
  • Umgang mit Herausforderungen, Veränderungen und Belastungen
Inhalte
  • Vermittlung und Trainig von Werkzeugen und Vorgehensweisen, um die Ausstrahlung, Präsenz, Überzeugungskraft und Souveränität in den verschiedensten Situationen zu optimieren und im Schulalltag einzusetzen.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln