Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schulrecht: Grundlagen Recht und Verwaltungsrecht und Erziehungsmittel und Ordnungsmaßnahmen
Nr.
KLIN.22-12-12.013
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Schulrecht: Grundlagen Recht und Verwaltungsrecht und Erziehungsmittel und Ordnungsmaßnahmen: 12.12.2022-13.12.2022, 09:30 - 16:00
Anfang
12.12.2022 , 09:30 Uhr
Ende
13.12.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
07.12.2022
max. Teilnehmende
24
min. Teilnehmende
10
Kosten
290,00€
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Seminar für neu ernannte Schulleiter*innen und Qualifizierung für Schulleiter*innen im Amt, Ständige Stellvertreter*innen und Koordinator*innen sowie Abteilungsleiter*innen
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
MODUL I:
GRUNDLAGEN RECHT UND VERWALTUNGSRECHT
Im schulischen Alltag wird von Führungskräften rechtssicheres Handeln erwartet. Letztlich kann jede Entscheidung, welche auf Schulleitungsebene getroffen wird, rechtlich überprüft werden. Dies bedeutet, dass Führungskräfte über das entsprechende Handwerkszeug verfügen sollten und Entscheidungen schnell und möglichst rechtssicher treffen können sollten.
Inhalte:
- Bedeutung von Grundrechten und Verfassung
- Einführung in das Staatsorganisationsrecht
- Einordnung der Normen in die Normenhierarchie
- Aufbau von Normen
- Gegenüberstellung Öffentliches Recht und Zivilrecht: Wo liegen die Unterschiede?
- Verwaltungsrecht und Verwaltungsakt

MODUL II:
ERZIEHUNGSMITTEL UND ORDNUNGSMASSNAHMEN
Das Modul beinhaltet einen Grundlagenteil, der auch auf moderne Medien ausgerichtet ist Persönlichkeitsrechte, Handy, Cybermobbing etc.) und das Wissen um die Systematik aufzeigt.
Über die sich anschließenden rechtlichen Grundlagen gemäß § 61 NSchG folgen Praxisbeispiele/Fallkonstellationen, die mit den Teilnehmer*innen gemeinsam besprochen und gelöst werden. Auch das verwaltungsrechtliche Verfahren sowie klassische Verfahrensfehler werden beleuchtet.
Vor dem Hintergrund der Corona Pandemie ergeben sich gerade in diesem Bereich des Schulrechts neue Fragen im
Umgang mit Fehlverhalten von Schüler*innen, zum Beispiel im Distanzunterricht oder in der online stattfindenden Unterrichtsstunde.

Referent: Julia E. Herbst, Hannover

Kosten: 290,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €)
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Judith Hilmes (Leitung)
Zielsetzung
s. Beschreibung
Kompetenz
  • s. Beschreibung
Inhalte
  • s. Beschreibung
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln