Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Die Zeit heilt alle Wunden, stimmt das? Einführung in die Traumapädagogik
Nr.
KLIN.22-12-05.012
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
: 05.12.2022-06.12.2022, 10:00 - 15:00
Anfang
05.12.2022 , 10:00 Uhr
Ende
06.12.2022 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
30.11.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen aller Schulformen und Schulstufen
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Seminar
Beschreibung
Trauma Im pädagogischen/sozialpädagogischen Arbeitsfeld, geht das? Ist das nicht eigentlich psychologisch-therapeutisches Hoheitsgebiet? Nicht nur!

Lange wurde das Thema „Traumatisierung“ in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und jungen Heranwachsenden ausgeklammert! Dennoch werden Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen in ihrer täglichen Arbeit mit den Erfahrungen von Misshandlungen, Missbrauch, Gewalt und Vernachlässigung ihrer Klienten konfrontiert. Oft werden diese daraus entstehenden Folgen leider nicht als solche verstanden, sondern anderen Symptomen und Ursachen zugeordnet.

Das Seminar soll einen Überblick zum Thema Trauma bieten, neue Sichtweisen ermöglichen und leicht umsetzbare Handlungsstrategien sowie Interventionsmöglichkeiten in folgenden Bereichen vermitteln:
• Haltung und Grundlagenverständnis
• Definition
• Trauma,-Hirn und Bindungserfahrung
• Bausteine der Traumapädagogik
• Trauma, Symptome und seine Folgen
• Risiko und Schutzfaktoren
• Die eigene Rolle als Helfer*in

Referent:
Thomas Freerks, Oldenburg

Hinweis zu den Kosten:
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium
finanziell gefördert und ist kostenfrei (inkl. Unterkunft im EZ und Verpflegung).

Die Teilnahme von Lehrkräften/Beschäftigten aus Schulenin freier Trägerschaft ist im Rahmen der zur Verfügung stehenden Plätze möglich. Die Seminargebühren betragen 290,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €)

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 7 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wrid gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Judith Hilmes (Leitung)
Zielsetzung
s. Beschreibung
Kompetenz
  • s. Beschreibung
Inhalte
  • s. Beschreibung
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln