Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

PIKAS - guter Mathematikunterricht an Grundschulen - Fortbildungsreihe mit 11 Modulen
Nr.
KLG.1223.035
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
PIKAS - Modul 1 - Präsenzveranstaltung: 23.03.2023-23.03.2023, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 2 - Online-Veranstaltung: 19.04.2023-19.04.2023, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 3 - Präsenzveranstaltung: 15.05.2023-15.05.2023, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 4 - Präsenzveranstaltung: 05.06.2023-05.06.2023, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 5 - Online-Veranstaltung: 13.09.2023-13.09.2023, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 6 - Präsenzveranstaltung: 05.10.2023-05.10.2023, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 7 - Präsenzveranstaltung: 04.12.2023-04.12.2023, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 8 - Online-Veranstaltung: 13.02.2024-13.02.2024, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 9 - Präsenzveranstaltung: 21.02.2024-21.02.2024, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 10 - Online-Veranstaltung: 04.04.2024-04.04.2024, 10:00 - 17:00
PIKAS - Modul 11 - Online-Veranstaltung: 28.05.2024-28.05.2024, 10:00 - 17:00
Anmeldeschluss
10.01.2023
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Niedersächsische Lehrkräfte des Primarbereiches, die Mathematik an Grundschulen unterrichten. Fachfremd unterrichtende Lehrkräfte sind primäre Zielgruppe. - Weiteres entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz + Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Diese Fortbildungsreihe hat sich zum Ziel gesetzt, wesentliche Merkmale guten Mathematikunterrichts zu vermitteln. Die Reihe umfasst insgesamt 11 Fortbildungstage.

Regionale Umsetzung des Projektes PIKAS
Die Fortbildungsreihe umfasst insgesamt 11 Module aus den Kompetenzfeldern:

- Rechenschwierigkeiten vorbeugen
- Sicher und verständig in den Grundrechenarten
- Geometrie 2D
- Sprachsensibler Mathematikunterricht
- Größen und Messen
- Kombinatorik und Wahrscheinlichkeit
- Geometrie 3D
- Halbschriftliches Rechnen
- Umgang mit Heterogenität
- Prozessbezogene Kompetenzen
- Leistungsbewertung

In jedem Modul werden inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen thematisiert und über die jeweiligen curricularen Vorgaben informiert. Die Module finden in einem Zeitraum von ca. 18 Monaten statt.

Termine:
23.03.2023 Präsenz-Veranstaltung
19.04.2023 Online-Veranstaltung
15.05.2023 Präsenz-Veranstaltung
05.06.2023 Präsenz-Veranstaltung
13.09.2023 Online-Veranstaltung
05.10.2023 Präsenz-Veranstaltung
04.12.2023 Präsenz-Veranstaltung
13.02.2024 Online-Veranstaltung
21.02.2024 Präsenz-Veranstaltung
04.04.2024 Online-Veranstaltung
28.05.2024 Online-Veranstaltung
jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr


Alle Präsenztermine der Fortbildungsreihe finden in dem Bildungs– und Tagungszentrum Ostheide in Barendorf statt.
Infos: http://www.bto-barendorf.de
Die Anmeldung beinhaltet kostenfreies Mittagessen im Veranstaltungshaus an den Präsenztagen. Bitte geben Sie eventuelle Unverträglichkeiten oder besonderen Essenswünsche bei der Anmeldung an. Spätere Wünsche müssen persönlich mit dem Tagungshaus besprochen werden und sind dann meist kostenpflichtig.

Mit der erfolgreichen Anmeldung zu dieser ersten Veranstaltung nehmen Sie auch an den weiteren Modulen dieser Fortbildungsreihe „Mathematik an Grundschulen – PIKAS“ teil. Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung alle Module umfasst, da der Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleich bleiben soll. Nachmeldungen zu den späteren Modulen werden dann nicht möglich sein.

Da die Mittelzuweisungen für die regionalen Fortbildungen durch das Kultusministerium für das Jahr 2023 noch nicht vorliegen, fallen unter Umständen Teilnahmegebühren für diese Veranstaltung an.
Auch die Reisekosten der Teilnehmer können ohne Mittelzusage nicht aus Landesmitteln erstattet werden und müssen ggf. aus dem Schulbudget gezahlt werden.



WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.

Reisekosten
Die Reisekosten für Teilnehmer werden gemäß der Niedersächsischen Reisekostenverordnung (NRKVO) und entsprechender Verwaltungsvorschriften (VV-NRKVO) erstattet. Weiterhin werden Reisekosten erstatten, wenn die Schulleitung die Dienstreise genehmigt hat. Den entsprechenden Vordruck 035_001 finden Sie hier:
http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/426.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_001n
Die Rückgabe der Anträge erfolgt über den Referenten. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Reisekostenerstattungsanträge bearbeitet werden können.

Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für Lehrerfortbildung der Leuphana Universität Lüneburg (KLG)“ akzeptieren.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung (KLG): komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung (KLG) per E-Mail mitzuteilen.
Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf


Schlagworte: Mathematik, Mathe, Rechenschwierigkeiten, PIKAS, PIK AS, Inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen, guter Mathematikunterricht
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Silke Pyroth (Leitung)
Sabina Vogt
Zielsetzung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben Kompetenzen, um Mathematik gemäß dem
Kerncurriculum für die Grundschule im Land Niedersachsen unterrichten zu können. Die fachliche und
fachdidaktische Grundlage hierzu ergibt sich aus den zehn Häusern der PIKAS-Konzeption des DZLM
(https://bildungsportal-niedersachsen.de/fortbildung-weiterbildung/weiterbildungsangebote/weiterbildung-mathematik) und umfasst die dort angegebenen Themenfelder, die sich
analog im niedersächsischen Kerncurriculum für die Grundschule Schuljahrgänge 1 – 4 Mathematik
wiederfinden.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden werden mit dem Ziel fortgebildet, dass sie auf Grundlage der Bildungsstandards und des Kerncurriculums für die Grundschule einen fachlichen und fachdidaktisch guten Mathematikunterricht erteilen können.
Inhalte
  • Die Teilnehmenden werden mit dem Ziel fortgebildet, dass sie auf Grundlage der Bildungsstandards und des Kerncurriculums für die Grundschule einen fachlichen und fachdidaktisch guten Mathematikunterricht erteilen können.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln