Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Professionelle Lerngemeinschaft Sprachbildung in der Primarstufe - Vechta
Nr.
KVEC.22.50.268
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
14.12.2022 , 16:00 Uhr
Ende
14.12.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
07.12.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
DaZ-Lehrkräfte und DaZ-interessierte Lehrkräfte (auch wenig Vorerfahrung), sprachbildungsinteressierte Förderschullehrkräfte Primarstufe aus dem Landkreis Vechta.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Professionelle Lerngemeinschaft (PLG) ermöglicht den Kolleg*innen einen Austausch über Best Practice-Beispiele, Lehrwerke, Methoden, Impulse und Anregungen für die alltägliche Arbeit im Sprachunterricht aller Fächer. Die Teilnehmer*innen erhalten vielfältige Hilfestellungen zu selbst gewählten Inhalten, um den Herausforderungen des schulischen Sprachbildungsalltags professionell zu begegnen.

Mögliche Themenschwerpunkte sind:
- Diagnose/ Sprachstandserhebungen
- Umgang mit sprachlicher Heterogenität im Regelunterricht
- Förderung der verschiedenen sprachlichen Kompetenzen im Fachunterricht
- Mehrsprachigkeit
- Zeugnisse, rechtliche Vorgaben und aktuelle Fragen

Als Themenschwerpunkt am 14.12. wird „Grammatik in Deutsch als Zweitsprache – Sprachliche Strukturen kindgerecht vermitteln“ behandelt werden. Gerne sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hierzu eigene Unterrichtsbeispiele aus ihrer Praxis mitbringen.

Der Schwerpunkt der kollegialen Zusammenarbeit liegt auf dem Austausch und der Unterstützung für die sprachbildende Praxis.

Vor Kursbeginn erhalten Sie von uns über die von Ihnen in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse eine schriftliche Einladung.
Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner.
Ebenso informieren wir Sie über diese E-Mail-Adresse, falls diese Fortbildung nicht stattfinden sollte.
Schulform

Primarstufe

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Susanna Ivanics (Leitung)
Frau Zornitsa Kreis
Zielsetzung
Die Teilnehmer*innen erhalten vielfältige Hilfestellungen zu selbst gewählten Inhalten, um den Herausforderungen des schulischen Sprachbildungsalltags professionell zu begegnen.
Kompetenz
  • Die TN vertiefen ihr Wissen um Instrumente der Differenzierung im individualisierten, kooperativen und gemeinsamen sprachsensiblen Unterricht der Primarstufe.
  • Die TN erproben konkrete Spiele, Lieder und Reime, die sich für ein differenziertes Lernangebot im sprachbildenden Unterricht der Primarstufe eignen.
Inhalte
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln