Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Vernetzte Schulsozialarbeit: Netzwerkarbeit vor Ort, regional und digital - Termine am 8.12.2022 und 12.1.2023
Nr.
22.49.43
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
: 08.12.2022-12.01.2023, 15:00 - 17:00
Anfang
08.12.2022 , 15:00 Uhr
Ende
12.01.2023 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
30.11.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird nicht angeboten
Adressaten
Kolleginnen und Kollegen aus der sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Kurs auf ELEC
  • Fortbildung
Beschreibung
ACHTUNG - zwei gemeinsame Termine: Donnerstag 8.12.2022 15-17 Uhr und Donnerstag 12.1.2023 14-17 Uhr

Das Thema Netzwerken wird innerhalb dieser Fortbildung intensiv beleuchtet und gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, eigene Vernetzungen zu überprüfen und/oder neue Vernetzungen zu initiieren. Es werden eigene Netzwerke visualisiert und bezüglich ihrer Ziele und Maßnahmen besprochen. Dabei werden die verschiedenen Dimensionen (innerhalb der Schule, sozialräumlich, professionsbezogen und digital) berücksichtigt.
Das Modul wird als digitales Format in drei Phasen durchgeführt - die synchronen Termine sind am 8.12.2022 von 15:00 - 17:00 Uhr und am 12.1.2023 von 14:00 – 17:00 Uhr.

1. Phase, 8.12.2022 15-17 Uhr:
Online - Auftaktveranstaltung zum Kennenlernen und zur Einführung in das Thema. In der Veranstaltung werden die Inhalte und Aufgaben für die Selbstlernzeit besprochen und die Erwartungen der Teilnehmenden erörtert.

2. Phase, Selbstlernzeit
In der Selbstlernzeit werden die besprochenen Aufgaben eigenständig bearbeitet und Arbeitsergebnisse hochgeladen. Optional können die TN in der elec-Arbeitsumgebung digitale Besprechungen durchführen.

3. Phase, 12.1.2023 14-17 Uhr
Online Veranstaltung mit dem Fokus auf die Präsentation der eigenen Ergebnisse und der Reflektion und Entwicklung von Handlungsstrategien zur Netzwerkarbeit. Dabei wird Raum gegeben für Austausch und Diskurs.

Mit der Anmeldung zur VA verpflichten Sie sich zur Teilnahme an allen drei Arbeitsmodulen, zum ersten werden Sie eingeladen, der Raum innerhalb der elec bleibt derselbe.

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein internetfähiger PC mit Audioausgabe.
Schulform

Berufsqualifizierende Berufsfachschule,

Berufsbildende Schulen,

Berufseinstiegsklasse,

Berufseinstiegsschule,

Berufsfachschule,

Berufliches Gymnasium,

Berufsoberschule,

Berufsschule,

Berufsvorbereitungsjahr,

Fachoberschule,

Fachschule,

Förderschule,

Grundschule,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Hochschule,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Kommission,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Primarstufe,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich,

Schulkindergarten,

Studienseminar

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Frau Jutta Anton (Leitung)
Claudia Maria Korte
Claudia Maria Korte
Zielsetzung
Dieses Fortbildungsmodul vermittelt Kenntnisse über Netzwerken als Methode Sozialer Arbeit und vermittelt Kompetenzen zur (Mit-)Gestaltung digitaler wie sozialräumlicher Netzwerke. Es werden dabei individuelle Situationen vor Ort reflektiert und Strategien zur Netzwerkarbeit entwickelt.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden...
  • ... erfahren über Netzwerken als Methode
  • ... arbeiten kollaborativ mit verschiedenen digitalen Tools
  • ... können Vernetzungen über digitale MindMaps darstellen
  • ... kennen einschlägige digitale Netzwerke
Inhalte
  • Das Thema Netzwerken wird innerhalb dieser digitalen Fortbildung intensiv beleuchtet und gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, eigene Vernetzungen zu überprüfen und/oder neue Vernetzungen zu initiieren.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln