Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Chemie trifft Biologie – experimentelle Arbeitsweisen im Biologieunterricht
Nr.
KOS.2304.009
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
26.01.2023 , 15:00 Uhr
Ende
26.01.2023 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.01.2023
max. Teilnehmende
12
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Biologielehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Organisatorischer Hinweis: Diese Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte sich die Lage vor Ort in Hinblick auf die Infektionszahlen ändern, wird sie - ggf. auch sehr kurzfristig - abgesagt oder in ein Onlineformat überführt. In diesen Fällen würden Sie rechtzeitig eine Info erhalten.

Sehr vielseitig gestaltet sich das Unterrichtsfach Biologie und dabei gibt es zahlreiche Einsatzmöglichkeiten Erkenntnisse am Original zu erlangen. Als Teil des naturwissenschaftlichen Erkenntnisprozesses steht das Experiment mit seiner zentralen Rolle für die Erkenntnisgewinnung.
Gerade aufgrund des enormen inhaltlichen Umfanges dieses Unterrichtsfaches ist es aber auch nicht immer einfach zentrale Experimente für die verschiedenen Schuljahre herauszuarbeiten. Im Rahmen dieser Fortbildung sollen sowohl Grundkenntnisse, wie beispielsweise das Ansetzen eine Lösung vermittelt, sowie einige Experimenten zur Enzymatik, Neurologie, Fotosythese und weiteren Themenfeldern herausgestellt werden. Hilfestellung soll dabei auch zu chemischen Hintergründen der Laborarbeit gegeben werden.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit gemeinsam über den Einsatz der Experimente und auch das experimentelle Abitur in Biologie zu diskutieren.


Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Michael Budke (Leitung)
Zielsetzung
In dieser Fortbildung werden Experimente zu verschiedenen Themenfeldern des Biologieunterrichts vorgestellt, erprobt und über deren Einsatz im Unterricht diskutiert.
Kompetenz
  • Eintrag folgt
Inhalte
  • Eintrag folgt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln