Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Konfliktdynamiken durchdringen - lösungsorientiert aus der Führungsperspektive intervenieren (Seminar 1/3)
Nr.
Schlichting14022023
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
14.02.2023 , 10:00 Uhr
Ende
14.02.2023 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmende
9
min. Teilnehmende
4
Kosten für die Teilnahme ohne Übernachtung
198,00 €
Adressaten
Lehrkräfte mit Leitungsfunktion (SL, stv. SL, erw. SL)
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Ein Konfliktgeschehen ist bekanntermaßen komplex. Doch es gibt Prozesse und Entwicklungen, die - relativ unabhängig von den Beteiligten und Inhalten - nahezu für jeden Konfliktverlauf charakteristisch sind. Je klarer diese Dynamiken werden, desto zielgerichteter und erfolgreicher können Sie intervenieren.

- Die „Dramaturgie“ von Konflikten: Phasen - Verläufe - Gesetzmäßigkeiten

- Das Verharren in konträren Positionen – wie ein Ausstieg ohne Gesichtsverlust gelingen kann

- Typische Wahrnehmungsveränderungen im Konfliktverlauf, und mit welchen systemischen Fragen sich der
Tunnelblick wieder weiten lässt

- Verletzung, Kränkung, Vergeltung – die Krux im Umgang mit den wunden Punkten

- Den Teufelskreislauf verlassen – wie der Ausstieg aus einer negativen Konfliktdynamik am besten gelingt

- Verschiedene wirksame Interventionen in Abhängigkeit von der Ursache und der Eskalationsstufe

Ihre eigenen Themen und Anliegen stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Es gibt ausreichend Zeit für den kollegialen Austausch.

Detaillierte Beschreibung zu den Inhalten unter folgendem Link:
https://documentcloud.adobe.com/link/review?uri=urn:aaid:scds:US:6377a85b-f828-433a-a867-c5a52a54af59

Zahlungsbedingungen: Mit der Anmeldung wird die Teilnahmegebühr nach Anmeldeschluss am 16.01.2023 fällig.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind die Seminarunterlagen, die Verpflegung (Lunch-Buffet und zwei Pausen mit Verköstigung) sowie ein Online-Einzelcoaching über 60 Minuten innerhalb von 6 Wochen nach Beendigung des Seminars.

Die Ermäßigung bei Buchung der gesamten Fortbildungsreihe beträgt 10%.

Kurz zu meiner Qualifikation:
Seit zehn Jahren führe ich Fortbildungen für Lehrkräfte, auch in leitender Funktion, durch.
Meine Schwerpunkte liegen in der Pädagogischen Psychologie und in der Arbeits- und Organisationspsychologie.
Über viele Jahre hinweg habe ich auch selbst Teams geführt - daher ist mir der Unterschied zwischen Theorie und Praxis geläufig.


Weitere Seminare aus dieser Fortbildungsreihe
"Wirksame Führungsimpulse aus der Psychologie für Schulleitungen":

Seminar 2: Was unser Verhalten wirklich leitet: Aktuelle Erkenntnisse aus der Psychologie für Schulleitungen
https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=130370

Seminar 3:
Der Machtaspekt in der Beziehungsgestaltung zwischen Führenden und Geführten
https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=134567


Nähere Informationen zur Teilnahme und den Zahlungsbedingungen erhalten Sie über die AGB auf meiner Homepage www.ms-btc.de
Schulform

beliebig

Veranstalter
Schlichting Michaelai
Veranstaltungsteam
Diplom-Psychologin Michaela Schlichting (Leitung)
Zielsetzung
Gesetzmäßigkeiten und Wirkmechanismen im Konfliktgeschehen durchdringen und wirkungsvolle Interventionen ableiten // Erweiterte Perspektive auf das Erleben und Verhalten von Konfliktbeteiligten
Kompetenz
  • Erweiterung der Führungskompetenz hinsichtlich verschiedener Konfliktlösungsstrategien sowie zur Prävention von Konflikten
Inhalte
  • Ursachen für Konflikte auf verschiedenen Ebenen nebst klärungsfördernden Interventionen je Ebene
  • Typische Erlebens- und Verhaltensmuster im Konfliktfall sowie daraus resultierende Konfliktstile
  • Eskalationsgrade und empfohlene Interventionen je Konfliktstufe
  • Analyse der Eskalationsdynamik und Reflexion von Ausstiegsszenarien
  • Annäherungsstrategien zwischen konfligierenden Parteien sowie Dimensionen von Erfolg in der Konfliktbearbeitung
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln