Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

„Führung auf Augenhöhe“ - Spezielle Fortbildungsreihe für Lehrkräfte der mittleren Leitungsebene in allgemeinbildenden Schulen
Nr.
KLG.4922.245
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
„Führung auf Augenhöhe“ - Spezielle Fortbildungsreihe für Lehrkräfte der mittleren Leitungsebene in allgemeinbildenden Schulen: 07.12.2022-25.04.2023, 10:00 - 16:00
Anfang
07.12.2022 , 10:00 Uhr
Ende
25.04.2023 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
12.10.2022
max. Teilnehmende
16
min. Teilnehmende
10
Kosten
1480,00€
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen mit Leitungsaufgaben besonders der mittleren Leitungsebene (Didaktische Leitung, Jahrgangsleitung, Fachgruppenleitung etc.) - Weiteres entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Koordinatoren/innen, Jahrgangs- und Fachbereichsleitungen übernehmen zunehmend wesentliche Leitungsaufgaben, die das Tätigkeitsprofil dieser Lehrkräfte wesentlich verändern. Die gewünschte Dezentralisierung von Führungsaufgaben stellt diese Leitungsebene jedoch vor besonderen Herausforderungen: Das Führen ohne direkte Vorgesetztenfunktion. In dieser Fortbildungsreihe werden vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt, Leitungsaufgaben „auf Augenhöhe“ erfolgreich umzusetzen.

Für diese Zielgruppe bietet das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung in diesem Jahr wieder in Präsenzform eine umfassende, praxisnahe Fortbildung in drei Modulen an. Diese spezifische Reihe wird den besonderen Herausforderungen dieser Leitungsebenen gerecht und unterstützt wirkungsvoll den situativen Wechsel von der „Lehrkraft“ zur „Leitungskraft“.

Die Module im Einzelnen:

Modul 1: „Laterales Führen“ - Das Führen auf Augenhöhe
• Elemente des lateralen Führens: Rollenklarheit, klare Kommunikation, Gelingende Zusammenarbeit, Zieltransparenz
• Rolle und Rollendimensionen in der „lateralen“ Leitung
• Führungsstile abhängig von Situation und Person

Modul 2: Leitung mit Sprache und Person
• Voraussetzungen gelingender Kommunikationsprozesse
• Spektrum kommunikativer Interventionen in der Leitungsverantwortung
• Besprechungen und Sitzungen ergebnisorientiert leiten und moderieren

Modul 3: Leitung von Gruppen und Teams
• Leitungsherausforderung als Gruppenmitglied
• Teambildung und Bereichs-, Klassen- und Fachteams
• Rollen im Team erkennen und konstruktiv nutzen


Veranstaltungstage:
Modul 1: 07. + 08.12.2022
Modul 2: 09. + 10.02.2023
Modul 3: 24. + 25.04.2023


Diese Reihe bietet einen praxisnahen und individuellen Rahmen für die persönliche und professionelle Weiterentwicklung der Lehrkräfte.

Die praxisbezogenen Transferaufgaben und der vertiefende Austausch in selbstgesteuerten Lerngruppen stellen neben den Präsenzblöcken einen nachhaltigen Bezug zu der eigenen Praxis sicher.

Eine zusätzliche Besonderheit bietet das begleitende Transfer- bzw. Videocoaching, bei dem die Lehrkräfte bei individuellen Fragestellungen Unterstützung erfahren.


Der Referent:
Klaus Gurland, (Dipl.-Päd.) gurland-organisationsberatung, Hannover,
Referent, Coach und Mediator. Langjährige Begleitung von Niedersächsischen Schulen bei der Einführung von Teamstrukturen und Steuerung der Schulentwicklung, Coach für Schulleitungen und Lehrkräfte im mittleren Leitungsbereich.


Kosten:
Der Teilnahmebeitrag beträgt für alle 3 Module zusammen 1.480,- € pro Teilnehmer für die komplette Fortbildungsreihe
(Drei Module mit insgesamt acht Fortbildungstagen, Transfercoaching, Übernachtungskosten, Verpflegung, umfangreiches TN-Material etc.)



WICHTIG: Der Workshop findet im Hotel Park Soltau in Präsenz unter den dann aktuellen Corona-Regelungen des Landes Niedersachsens statt. Aktuelle Änderungen und Informationen werden rechtzeitig vor Kursbeginn bekanntgegeben.


WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.
Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren.

Die Reisekosten der Teilnehmenden werden aus dem Schulbudget bezahlt.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Geht die Abmeldung per E-Mail: komze@leuphana.de bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten regulären Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lüneburg ein, entstehen keine Kosten. Erfolgt die Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt, werden die Kosten der Veranstaltung der Schule bzw. Dienststelle in Rechnung gestellt.
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung per E-Mail mitzuteilen.

Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf


Schlagworte: Schulleitung, Führung, Leitung,
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Klaus Gurland (Leitung)
Zielsetzung
Professionalisierung des Leitungshandelns durch Rollenklarheit und bewusstes Einsetzen spezifischer Führungsinstrumente.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden setzen die wesentlichen Leitungsaufgaben in ihrem jeweiligen Kontext um.
  • Die Teilnehmenden analysieren die Rollenanforderungen an Leitungskräfte und entwickeln einen Umgang mit der Rollenvielfalt im Leitungshandeln.
  • Die Teilnehmenden verfügen über ein großes Repertoire, mit sprachlichen Mitteln ihre Leitungsaufgaben professionell wahrzunehmen.
  • Die Teilnehmenden erarbeiten die wesentlichen Gelingensfaktor der Teamentwicklung in ihren Verantwortungsbereichen.
Inhalte
  • „Laterales Führen“ - Das Führen auf Augenhöhe

Bitte beachten Sie auch:

- Teilnahmebedingungen

Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln