Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Grundlagen des Klassenrates– Demokratieerziehung und Partizipation im Klassenzimmer
Nr.
KLG.2023.012W
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
16.05.2023 , 09:00 Uhr
Ende
16.05.2023 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
02.05.2023
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
6
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, weiteres siehe Teilnahmebedingungen
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Online-Veranstaltung - Andere
Beschreibung
Die Einrichtung des Klassenrates hat sich als Instrument zum erfolgreichen Umgang mit Unterschiedlichkeit bewährt. Das Üben grundlegender Kommunikationsfähigkeiten sowie die Heranführung an die Selbstorganisation von Dingen die den Klassenalltag betreffen – so z.B., das Besprechen und Bewältigen von Problemen und gemeinsame Planungen - bedeuten einen hohen Gewinn für die Erfahrung von Mitspracherecht und das Bilden einer Klassengemeinschaft. Im Rahmen dieses Angebotes werden die Grundlagen des Klassenrates vorgestellt, sowie eine vielfach bewährte Struktur als Orientierung für den Ablauf. Reflektiert wird die Rolle der Lehrkraft, praktisch erprobt die Gesprächsführung.

Ebenso wird thematisiert was es braucht, um den Klassenrat erfolgreich in der Schule zu implementieren. Ziel des Angebotes ist, dass die Teilnehmenden anschließend soweit orientiert sind, dass sie mit der Umsetzung beginnen können.

Die Referentin:
Mone Drews
Mediatorin (BM), Ausbilderin für Mediation (BM)
Mitbegründerin der Mediationsstelle Brückenschlag e.V.. Seitdem freiberufliche Mediatorin (BM). Tätig als Ausbilderin für Mediation seit 12 Jahren, seit 1/2012 als Ausbilderin für Mediation (BM). Seitdem hauptberuflich als Mediatorin und Ausbilderin für Mediation (BM) tätig für die Mediationsstelle Brückenschlag. Aufbauende Coachingausbildung für Mediatoren in 2015.


Literatur: Der Klassenrat (Blum und Blum), Praxisbuch Klassenrat (Friedrichs), Klassenrat abwechslungsreich gestalten (Weber)

Die Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist damit kostenfrei.


Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren. Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Bitte melden Sie sich bis zum Meldeschluss zu diesem Online-Seminar an. Nach dem Meldeschluss erhalten Sie per Mail eine Einladung mit dem Link sowie den entsprechenden Zugangsdaten. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden!
Bitte kontrollieren Sie noch einmal die in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie auch erreichen.


Schlagworte: Klassenrat, Demokratie, Partizipation, Brückenschlag,
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Mone Drews (Leitung)
Zielsetzung
- Klarheit darüber, was thematisch in den Klassenrat gehört, was nicht
- die formale Nutzung einer wiederkehrenden Struktur als Orientierungselement für die SuS
– Einsatz wertschätzender Kommunikation zur Stärkung der Klassengemeinschaft und unter Berücksichtigung der vorliegenden Besonderheiten
- Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle als Lehrkraft (Moderation, sukzessive Abgabe der Gesprächsleitung, Reflexion zum Umgang mit Ergebnissen, die von eigenen Vorstellungen abweichen)
- ggf. als MulitplikatorIn für die Einrichtung des Klassenrates fungieren
– Ansatzpunkte und Orientierung zum Einsatz in der Klasse
Kompetenz
  • Klarheit darüber, was thematisch in den Klassenrat gehört, was nicht
Inhalte
  • die formale Nutzung einer wiederkehrenden Struktur als Orientierungselement für die SuS
  • Einsatz wertschätzender Kommunikation zur Stärkung der Klassengemeinschaft und unter Berücksichtigung der vorliegenden Besonderheiten
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln