Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

LernCoaching - Lernen im Unterrichtsteam (weiter-) entwickeln (Module 1-5)
Nr.
KLIN.23-03-13.003
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
13.03.2023 , 09:30 Uhr
Ende
14.03.2023 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
23.02.2023
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
15
Kosten
1920,00€
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Fortbildung für Lehrkräfte und Inhaber*innen von Funktionsstellen aller Schulformen und Schulstufen
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
LERNCOACHING

Die Veränderungen im Bildungswesen stellen die Lehrpersonen vor neue Herausforderungen: In allen Schulformen macht sich vor dem Hintergrund eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels immer mehr die Erkenntnis breit, dass etwas anders werden muss. Die großen gesellschaftlichen Themen von Inklusion, über Digitalisierung und Kooperation sind schulische Themen geworden.

In den letzten Jahren hat sich die Richtung dieser Veränderung abgezeichnet. Stichworte sind beispielsweise: neue Lernkultur, personalisierte Lernformen, offene Arrangements, individuelle Verbindlichkeiten, persönliches Coaching oder Schule als lernende Organisation. In diesem Kontext ist die Fortbildung „LernCoaching“ angesiedelt. Ziel dieser Veränderungen ist es, Vielfalt in Schule besser zu begegnen und eine anregende Lernlandschaft zu schaffen um Lernerfolge zu fördern.

Ziel der Fortbildung ist es, die Teilnehmer*innen mit Argumenten, Elementen und Instrumenten einer neuen Lernkultur vertraut zu machen. Die Teilnehmer*innen werden in die Lage versetzt, die entsprechenden Erkenntnisse und Erfahrungen in den schulischen Alltag (auch im Zusammenhang mit Schulentwicklungsprozessen) zu implementieren.

Durch theoretischen Input, angeleitete Reflexionsphasen, vielfältigen Impulsen aus und für die schulische Praxis und Themen aus Ihrer schulischen Praxis bietet die Fortbildung die Möglichkeit, die erforderlichen Qualifikationen für die Gestaltung von Veränderungsprozesse im schulischen Kontext zu erwerben. Vielfältige Impulse zur Praxiserprobung ermöglichen direktes Anschlusshandeln und konkrete Umsetzung im Alltag. Die Umsetzung in die eigene unterrichtliche und schulischen Praxis wird zudem durch die Implementierung
von Professionellen Lerngemeinschaften unterstützt.

Die Verbindung von einschlägiger wissenschaftlicher Forschung mit den Praxiserfahrungen moderner Lernarrangements ist leitendes Prinzip der Fortbildung LernCoaching.

ZIELGRUPPE

Teilnehmer*innen sind Lehrpersonen und Inhaber*innen von Funktionsstellen (Schulleiter*innen, Didaktische Leiter*innen) aller Schulformen und Schulstufen. Einzelpersonen oder drei (bis maximal fünf) Lehrpersonen einer Schule können teilnehmen, die als Kleingruppe verschiedene Rollen in der Schule haben: z.B. Lehrperson und Schulleitung und ggf. Steuergruppe.

PROFESSIONELLE LERNGEMEINSCHAFTEN

Kooperation und der konstruktive Austausch sind leitende Elemente der Fortbildung. Daher werden im ersten Modul Professionelle Lerngemeinschaften initiiert. Die systematische Reflexion von Fragestellungen, Problemstellungen und auch guten Ideen wird Wissen erweitert, auf die eigene Praxis übertragen und Ideen generiert und weiterentwickelt.

Zwischen den Modulen treffen sich die Teilnehmer*innen jeweils ein Mal mit ihren Lernpartner*innen und arbeiten an ihrem eigenen „Produkt“ für die Zeit nach dieser Reihe. Dieses „Produkt“ ist individuell und bezieht sich auf die Bedarfe und Bedürfnisse der eigenen Schule bzw. der eigenen Unterrichtspraxis.

Sie vertiefen Modulinhalte oder arbeiten an Themen der Reihe weiter. Diese Professionellen Lerngemeinschaften
berichten am Anfang des jeweiligen Moduls kurz von ihren Transfertreffen.

TERMINE

MODUL 1: LERNFORSCHUNG UND LERNPROZESSE
Montag, 13. März 2023, 09:30 - 21:00 Uhr und Dienstag, 14. März 2023, 09:00 - 15:30 Uhr

MODUL 2: LERNAUFGABEN UND PROJEKTE IN MINI-MIDI-MAXI-FORM
Modul 2A: Mittwoch, 21. Juni 2023, 09:30 - 21:00 Uhr bis Donnerstag, 22. Juni 2023, 09:00 - 15:30 Uhr
Modul 2B: Mittwoch, 27. September 2023, 09:30 - 21:00 Uhr bis Donnerstag, 28. September 2023, 09:00 - 15:30 Uhr

MODUL 3: REFERENZRAHMEN UND UMGANG MIT LEISTUNGEN
Mittwoch, 6. Dezember 2023, 09:30 - 21:00 Uhr bis Donnerstag, 7. Dezember 2023, 09:00 - 15:30 Uhr

MODUL 4: SYNERGIEN UND TRANSFER IN DIE SCHULE
Montag, 11. März 2024, 09:30 - 21:00 Uhr bis Dienstag, 12. März 2024, 09:00 - 15:30 Uhr

MODUL 5: ERGEBNISSICHERUNG UND ÜBERGABE DER ZERTIFIKATE
Montag, 3. Juni 2024, 09:30 - 15:30 Uhr

FLYER
https://www.lwh.de/veranstaltungen/event/lerncoaching-lernen-im-unterrichtsteam-weiter-entwickeln-module-1-5

SEMINARGEBÜHREN

1.920,00 € (Termine 1 - 6) (inkl. Seminargebühren, Kursmaterial und Verpflegung - ohne Übernachtung)

Zu den Terminen 1 - 6 erfolgt jeweils eine Zahlungsaufforderung/Rechnung über den Betrag von 310,00 € per E-Mail. Zahlungsziel ist jeweils 14 Tage vor dem Modul.

ÜBERNACHTUNG

Eine Übernachtung kann im Ludwig-Windthorst-Haus hinzugebucht werden. Die Kosten betragen:
57,50 €/Modul (Einzelzimmer + Frühstück) bzw.
40,50 €/Modul (Zwei-Bett-Zimmer + Frühstück) (Der Name der 2. Person muss benannt werden!)

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Mit der Anmeldung zu der Fortbildung "LernCoaching - Lernen im Unterrichtsteam (weiter-) entwickeln" werden die Geschäftsbedingungen (s. Flyer) anerkannt.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Bärbel Witt (Leitung)
Zielsetzung
s. Beschreibung
Kompetenz
  • s. Beschreibung
Inhalte
  • s. Beschreibung
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln