Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Für die Praxis der Gleichstellungsbeauftragten in Schulen: Beratungskompetenzen für besondere Belastungssituationen im Schulalltag (Arbeitspsychologie, CARE, BEM, Schwerbehindertenvertretung)
Nr.
22.45.41
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
10.11.2022 , 08:30 Uhr
Ende
10.11.2022 , 13:00 Uhr
Anmeldeschluss
06.10.2022
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Schulische Gleichstellungsbeauftragte in ausgewählten Schulformen im Bereich des RLSB Lüneburg
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Online-Veranstaltung Adobe Connect
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Veranstaltung richtet sich nur an Gleichstellungsbeauftragte im Bereich des RLSB Lüneburg.
Die Arbeitszufriedenheit und die Gesundheit der Lehrkräfte sind wichtige Gelingensvoraussetzungen für eine gute Schule.
Lt. NGG ist die Gleichstellungsbeauftragte an allen personellen, sozialen und organisatorischen Maßnahmen in ihrer Dienststelle zu beteiligen. Für ihre Rolle als kompetente Mitgestalterin in schulischen Entwicklungsprozessen und als Beraterin ratsuchender Lehrkräfte benötigt sie grundlegende Informationen.
Sie erhält in dieser Fortbildung eine Übersicht über Angebote des RLSB aus dem Bereich Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement, CARE, BEM und Schwerbehindertenvertretung.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Thomas Bähr
Ute Fricke-Band (Leitung)
Dr. Kristin Husen
Jessica Rothe
Annette Schroer
Gisela Schäfer
Zielsetzung
• Erweiterung der Kompetenzen für die Ausübung des Amtes der GB
• Sensibilisierung für besondere Beratungssituationen im Kollegium
• Kennenlernen von Präventions-, Hilfs- und Unterstützungsangeboten des RLSB
• Erarbeitung und Erörterung konkreter Handlungsoptionen für die Verknüpfung mit der Arbeit der GB
Kompetenz
  • Die TN gewinnen Kenntnisse über behördliche Präventions-, Hilfs- und Unterstützungsangebote.
  • Sie vertiefen ihre Beratungskompetenz in Bezug auf besondere gesundheitliche Belastungen der Lehrkräfte im Schulalltag.
  • Sie reflektieren und bewerten konkrete Handlungsoptionen für ihre Tätigkeit als GB.
Inhalte
  • Übersicht über behördliche Präventions-, Hilfs- und Unterstützungsangebote in Bezug auf besondere gesundheitliche Belastungssituationen im Schulalltag
  • Vertiefung der Beratungskompetenz für schulische GB
  • Verknüpfung mit der Arbeit der GB
  • Handlungsoptionen in besonderen Belastungs- und Beratungssituationen
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln