Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Im Unterricht Verhaltensregeln spielerisch erlernen
Nr.
KOL.2240.N03
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
04.10.2022 , 14:30 Uhr
Ende
04.10.2022 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
20.09.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Grundschullehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Wie kann ich im Unterricht Verhaltensstörungen präventiv entgegenwirken, um Schüler*innen in inklusiven Unterrichtskontexten ein ruhiges, intensives und positives Lernen zu ermöglichen? Das KlasseKinderSpiel von Hillenbrand und Pütz (2008) ist eine spielerische Form für das Üben der Einhaltung von gemeinsam festgelegten Regeln. Lehrkräften und Erzieher*innen gelingt es dadurch, Verhaltensregeln erfolgreich umzusetzen, ohne den Schüler*innen den Spaß am Lernen zu nehmen.

Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse bietet der Workshop die konkrete Planung und Umsetzung der Maßnahme. Darüber hinaus werden Hilfestellungen angeboten, um das KlasseKinderSpiel für ältere Schüler*innen zu modifizieren und erfolgreich anzuwenden.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.Dies gilt nicht für Schulen in freier Trägerschaft! Diese müssten bei einer Teilnahme anteilige Kosten in Höhe von 20,00 Euro entrichten.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Ralf Martenstein (Leitung)
Zielsetzung
Wie kann ich im Unterricht Verhaltensstörungen präventiv entgegenwirken, um Schüler*innen in inklusiven Unterrichtskontexten ein ruhiges, intensives und positives Lern zu ermöglichen? Das KlasseKinderSpiel von Hillenbrand und Pütz (2008) ist eine spielerische Form für das Üben der Einhaltung von gemeinsam festgelegten Regeln. Lehrkräften und Erzieher*innen gelingt es dadurch, Verhaltensregeln erfolgreich umzusetzen, ohne den Schüler*innen den Spaß am Lernen zu nehmen. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse bietet der Workshop die konkrete Planung und Umsetzung der Maßnahme. Darüber hinaus werden Hilfestellungen geboten, um das KlasseKinderSpiel für ältere Schüler*innen zu modifizieren und erfolgreich anzuwenden.
Kompetenz
  • Die Teilnehmer:innen kennen proaktive Dimensionen und Strategien eines störungsfreien Unterrichts.
  • Sie kennen wissenschaftlich begründete Kriterien des KlasseKinderSpiels und können dies auf die eigene Schulpraxis übertragen und konkret anwenden.
  • Die Teilnehmer:innen können das KlasseKinderSpiel für ältere Lerngruppen modifizieren und den Transfer in die eigene Schulpraxis anbahnen.
Inhalte
  • Prävention von Verhaltensstörungen
  • Prävalenz und Persistenz von Verhaltensstörungen
  • Konkrete Planung des KlasseKinderSpiels
  • Individuelle Vertiefung & konkrete Anwendung

Bitte beachten Sie auch:

- unsere Teilnahmebedingungen

Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln