Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kita ImPuls: Kindgerechte Medienbildung; VA5: Medienerziehung als gemeinsame Aufgabe von Kita und Familie - Handlungsempfehlungen für die Praxis
Nr.
22.50.21
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
15.12.2022 , 17:00 Uhr
Ende
15.12.2022 , 18:30 Uhr
Anmeldeschluss
07.12.2022
max. Teilnehmende
350
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Fachberater/innen für Kita und Kindertagespflege, pädagogische Kräfte in Kitas und Kindertagespflege, Kita-Leitungen
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Online-Veranstaltung BBB
Beschreibung
Die Kita ImPuls-Fachveranstaltungen fokussieren einzelne Aspekte des breiten Spektrums zwischen Chancen und Risiken der Mediennutzung im Elementarbereich. Sie vermitteln Kenntnisse über den förderlichen Umgang mit digitalen Medien in den betreffenden Altersstufen im Kontext der frühkindlichen Bildung und geben Einblick in die gesundheitsschädigenden Auswirkungen von Bildschirmmedienkonsum von Kindern im Allgemeinen. Es werden wissenschaftliche Erkenntnisse vorgetragen, die zum Nachdenken anregen und den fachlichen Austausch unterstützen sollen.

Vier Jahre lang wurde im Projekt „Medienerziehung im Dialog von Kita und Familie" geforscht und ausprobiert: Wie kann Medienerziehung in der Kita verankert werden, um Kinder bestmöglich bei ihren ersten Medienerfahrungen zu unterstützen? Wie können Eltern und pädagogische Fachkräfte in einen vertrauensvollen Austausch kommen, damit die medienpädagogische Begleitung von Kindern als gemeinsame Aufgabe verstanden wird? Theresa Lienau stellt die Kernergebnisse aus dem Projekt vor und gibt Tipps und Tricks für den Einstieg ins Thema.
Schulform

Schulkindergarten

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Karla Klocke
Dr. Nina Köberer (Leitung)
Zielsetzung
Die Fachveranstaltungen vermitteln sowohl Einblicke in die gesundheitsschädigenden Auswirkungen von Bildschirmmedienkonsum von Kindern allgemein als auch Kenntnisse über den förderlichen Umgang mit digitalen Medien in der betreffenden Altersspanne im Kontext der Frühkindlichen Bildung.
Kompetenz
  • gesundheitsschädigenden Auswirkungen von Bildschirmmedienkonsum von Kindern
  • förderlicher Umgang mit digitalen Medien in der betreffenden Altersspanne im Kontext der Frühkindlichen Bildung
Inhalte
  • Die Fachveranstaltungen vermitteln sowohl Einblicke in die gesundheitsschädigenden Auswirkungen von Bildschirmmedienkonsum von Kindern allgemein als auch Kenntnisse über den förderlichen Umgang mit digitalen Medien in der betreffenden Altersspanne.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln