Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

30. Tag der Politischen Bildung Niedersachsen der DVPB: Niedersachsen vor der Landtagswahl 2022 (Demokratiebildung)
Nr.
KH.2237.LUH4
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
DVPB Niedersachsen
Anfang
15.09.2022 , 09:00 Uhr
Ende
15.09.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
01.09.2022
max. Teilnehmende
70
min. Teilnehmende
30
Kosten
25,00€
Adressaten
Eintrag folgt
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Tagung
Beschreibung
Der jährlich vom Landesverband Niedersachsen der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB) e.V. organisierte "Tag der Politischen Bildung Niedersachsen" findet in diesem Jahr in Hannover statt. Die Tagung ist zugleich eine anerkannte Lehrkräftefortbildung. Sie bietet Anregungen in Theorie und Praxis für die Arbeit von politischen Bildner*innen. Sie bietet aber auch Anregungen für Lehrkräfte aller anderen Fächer vor allem in Bezug auf den demokratischen Bildungsauftrag der Schule oder die Erlasse zu "Demokratiebildung" und "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Darüber richtet sich die Veranstaltung auch an politische Bildner*innen der außerschulischen politischen Bildung.

Im Jahr 2022 findet die Tagung zum 30. Mal statt. Die DVPB Niedersachsen feiert das Jubiläum im Niedersächsischen Landtag unter der Schirmfrauschaft der Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta. Gefördert wird der "Tag der Politischen Bildung Niedersachsen" vom Niedersächsischen Kultusministerium. Die Veranstaltung widmet sich in diesem Jahr der Landtagswahl.

Nach einleitenden Worten der Landtagspräsidentin, Dr. Gabriele Andretta, wird Dr. Steve Kenner, Landesvorsitzender der DVPB Niedersachsen, die Veranstaltung eröffnen. Prof. Dr. Simon T. Franzmann, Direktor des Göttinger Instituts für Demokratieforschung wird den Fachtag mit einer Keynote zum Demokratie-Monitor Niedersachsen beginnen und Erkenntnisse zu den politischen Einstellungen der Menschen in Niedersachsen präsentieren.
An den fachwissenschaftlichen Impuls schließen sich drei praxisorientierte Workshops in zwei Phasen an. Die TN haben demnach die Möglichkeit an zwei der drei angebotenen Workshops teilzunehmen.

1. Landtagswahlen als Thema der politischen Bildung (inkl. Materialien für den Einsatz in der Praxis)
Pia Frede & Justus Goldmann

2. Demokratiebildung & BNE - Zur Arbeit mit den Erlassen des Kultusministeriums
Martin Wöckener

3. Demokratiebildung im Landtag
Klasse Landtag

Zwischen den zwei Workshop-Phasen laden wir alle TN zum gemeinsamen Mittagessen ein. Im Anschluss an die Workshop-Phase begrüßen wir Landtagsageordnete der im Niedersächsischen Landtag vertretenen Parteien und diskutieren mit ihnen gemeinsam, welche konkreten Maßnahmen sie planen, um die Politische Bildung in Niedersachsen zu stärken. Grundlage dafür sind die Wahlprüfsteine Politische Bildung der DVPB Niedersachsen (weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.dvpb-nds.de).

An der Podiumsdiskussion nehmen (Stand 18.7.2022) folgende Landtagsageordnete teil:
- Stefan Politze, SPD, MdL
- Jörg Hillmer, CDU, MdL
- Eva Viehoff, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, MdL
- Lars Alt, FDP, MdL

Moderatorin: Julia Barth (Team IKU_Die Dialoggestalter)

An der Veranstaltung können bis zu 120 Menschen teilnehmen. Wenn wir aufgrund von strengen Hygienevorschriften im Herbst die TN-Zahl begrenzen müssen, wird nach dem Eingang der Anmeldungen entschieden.

http://dvpb-nds.de/images//Programm_30_Tag_der_Politischen_Bildung_Nds_DVPB_final_web.pdf
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Steve Kenner (Leitung)
Workshops

11:00

12:00

13:00

14:00

Landtagswahlen

Landtagswahlen als Thema der politischen Bildung

In diesem Workshop werden didaktische Konzepte, Materialien und Praxistipps von den erfahrenen Politiklehrkräften und Fachberater*innen Pia Frede und Justus Goldmann zur vorbereitenden und nachbereitenden Thematisierung der Landtagswahl in Niedersachsen vorgestellt und gemeinsam besprochen.

Demokratiebildung BNE

Demokratiebildung & BNE - Zur Arbeit mit den Erlassen des Kultusministeriums

In diesem Workshop wird Martin Wöckener, Referent im Niedersächsischen Kultusministerium, die Erlasse zu "Demokratiebildung" und "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vorstellen und Praxishinweise, Tipps und Erfahrungswerte zur Umsetzung der beiden Erlasse an Schulen in Niedersachsen vorstellen und mit den Teilnehmenden gemeinsam diskutieren.

Demokratiebildung im Landtag

Demokratiebildung im Landtag

Die bereits bestehenden Bildungsangebote des Landtages – wie etwa Kinderführungen und Parlamentssimulationen – werden im Rahmen des Projektes "Klasse Landtag", gefördert vom Niedersächsischen Landtag sowie dem Niedersächsischen Kultusministerium überarbeitet und erweitert. Darüber hinaus werden fortlaufend neue Formate entwickelt, die aktuelle Themen wie Verschwörungsdenken, aber auch grundsätzliche Werte wie Rechtsstaatlichkeit aufgreifen. Die Inhalte sind stets anschlussfähig an die schulischen Curricula gestaltet. In dem Workshop wird das Projekt "Klasse Landtag" vorgestellt. Mit den Teilnehmenden wird über ihre Bedarfe und Bedingungen gesprochen, die bei der Projektgestaltung berücksichtig werden sollten.

Landtagswahlen

Landtagswahlen als Thema der politischen Bildung

In diesem Workshop werden didaktische Konzepte, Materialien und Praxistipps von den erfahrenen Politiklehrkräften und Fachberater*innen Pia Frede und Justus Goldmann zur vorbereitenden und nachbereitenden Thematisierung der Landtagswahl in Niedersachsen vorgestellt und gemeinsam besprochen.

Demokratiebildung BNE

Demokratiebildung & BNE - Zur Arbeit mit den Erlassen des Kultusministeriums

In diesem Workshop wird Martin Wöckener, Referent im Niedersächsischen Kultusministerium, die Erlasse zu "Demokratiebildung" und "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vorstellen und Praxishinweise, Tipps und Erfahrungswerte zur Umsetzung der beiden Erlasse an Schulen in Niedersachsen vorstellen und mit den Teilnehmenden gemeinsam diskutieren.

Demokratiebildung im Landtag

Demokratiebildung im Landtag

Die bereits bestehenden Bildungsangebote des Landtages – wie etwa Kinderführungen und Parlamentssimulationen – werden im Rahmen des Projektes "Klasse Landtag", gefördert vom Niedersächsischen Landtag sowie dem Niedersächsischen Kultusministerium überarbeitet und erweitert. Darüber hinaus werden fortlaufend neue Formate entwickelt, die aktuelle Themen wie Verschwörungsdenken, aber auch grundsätzliche Werte wie Rechtsstaatlichkeit aufgreifen. Die Inhalte sind stets anschlussfähig an die schulischen Curricula gestaltet. In dem Workshop wird das Projekt "Klasse Landtag" vorgestellt. Mit den Teilnehmenden wird über ihre Bedarfe und Bedingungen gesprochen, die bei der Projektgestaltung berücksichtig werden sollten.

Zielsetzung
Diese Tagung bietet Anregungen in Theorie und Praxis für die Arbeit von politischen Bildner*innen. Sie bietet aber auch Anregungen für Lehrkräfte, vor allem in Bezug auf den demokratischen Bildungsauftrag der Schule. Im Fokus stehen auch die Erlasse zu "Demokratiebildung" und "Bildung für nachhaltige Entwicklung".
Kompetenz
  • Eintrag folgt
Inhalte
  • Eintrag folgt

Bitte beachten Sie auch:

- Teilnahmebedingungen

Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln