Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Herausforderung Inklusion - Sonderpädagogisches Forum für Förderschullehrkräfte des Landkreises Stade
Nr.
KBED22.37.183
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
12.09.2022 , 14:00 Uhr
Ende
13.09.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
29.08.2022
max. Teilnehmende
40
min. Teilnehmende
20
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Förderschullehrkräfte des Landkreises Stade
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Umsetzung der Inklusion hat die Arbeit der Förderschullehrkräfte grundlegend verändert. Die bisherigen Strukturen und Vernetzungen untereinander sind durch den dezentralen Einsatz zum Teil verloren gegangen oder erschwert. Die „Organisation“ Schule befindet sich weiterhin in einem großen Veränderungsprozess und die Begleitung dieser Prozesse im inklusiven Schulsystem stellt viele Förderschullehrkräfte vor große Herausforderungen. Die vergangenen beiden Pandemiejahre haben zu einer weiteren Verschärfung dieser Situation geführt.
Umso mehr Gültigkeit hat der bekannte Spruch: „Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Das übergeordnete Ziel des Forums ist es, dem Einzelkämpfer-Dasein als Förderschullehrkraft etwas entgegen- zustellen und einen Raum für fachlichen Austausch und Miteinander zu schaffen. Ganz in diesem Sinne können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Forum über Gelingendes und Frustrierendes austauschen und Anregungen für ihre Arbeit bekommen. Es können Ideen entwickelt werden, ein Mehr an Gelassenheit entstehen und gegenseitig Mut gemacht werden.
Fragestellungen können hierbei sein: Welche aktuellen Bedingungen finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Schulen vor? Welche Formen der Kooperation sind etabliert, welche sollen initiiert werden? Welche Strukturen gibt es und wo muss eine Weiterentwicklung stattfinden, um die Kompetenzen aller Beteiligten bestmöglich einbringen zu können? Was ist die Aufgabe der Förderschullehrkräfte in diesem Prozess? Welche Netzwerke sind erforderlich, um diese Aufgabe erfüllen zu können?

Kreative Methoden sollen es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglichen, Chancen und Risiken auf andere Weise zu betrachten. Das daraus resultierende Mehr an „Weisheit“ soll schließlich in konkrete Handlungsschritte für den Arbeitsalltag jedes Einzelnen überführt werden.


Tagesordnung:
Montag, 12.09.2022
14:00 Uhr Begrüßung, Zielsetzung
14:30 Uhr Miteinander in den Austausch und die Diskussion über die Arbeit als Förderschullehrkraft kommen
16:00 Uhr Pause
16:30 Uhr Kreativmethode um einen Überblick über die eigene Arbeit und das System Schule zu bekommen
18:00 Uhr Ende Tag 1

Dienstag, 13.09.2022
09:00 Uhr Begrüßung, Rückblick auf Tag 1 und Auswertung der Ergebnisse
09:45 Uhr Blick auf die veränderbaren und nichtveränderbaren Rahmenbedingungen
10:30 Uhr Kreativmethode zu den Kommunikationsstrukturen an „meiner“ Schule
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Mein Veränderungsvorhaben
15:45 Uhr Resümee der Veranstaltung, Verabschiedung
16:00 Uhr Ende

Veranstaltungsteam:
Oda Lade (Leitung)
Sven-Ole Hannen
Andreas Schaefer
Timm Wallott
Cornelia Wittig

_______________________
ACHTUNG:
Bitte beachten Sie unbedingt die aktuell geltende Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus
Ebenso sind die aktuellen Corona-Regeln des Tagungshauses einzuhalten: www.ev-bildungszentrum.de
_______________________
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Für die Verpflegung während der Fortbildung ist gesorgt.

Bitte kreuzen Sie im Zuge Ihrer Anmeldung ggf. Ihren Übernachtungswunsch an, da nur ein begrenztes Übernachtungskontingent zur Verfügung steht.
______________________________________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

Am Ende der Veranstaltung übergeben Sie ggf. das ausgefüllte Formular der Veranstaltungsleitung.

Bei Fragen zur Reisekostenabrechnung wenden Sie sich bitte direkt an das Team Reisekosten im NLQ:
reisekostenstelle@nlq.nibis.de
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

Förderschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Ole Hannen
Oda Lade (Leitung)
Andreas Schaefer
Timm Wallott
Cornelia Wittig
Zielsetzung
Die Teilnehmenden erhaltn einen Raum, um sich fachlich auszutauschen und ein Miteinander zu schaffen. Es sollen Möglichkeiten entstehen, Chancen und Risiken auf andere Weise zu betrachten. Daraus resultierend sollen konkrete Handlungsschritte für den Arbeitsalltag entwickelt werden.
Kompetenz
  • Eintrag folgt
Inhalte
  • Eintrag folgt
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln