Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: Sexualisierte Gewalt mittels digitaler Medien – ein Überblick
Nr.
ON-KBED22.47.182
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
22.11.2022 , 14:00 Uhr
Ende
22.11.2022 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
08.11.2022
max. Teilnehmende
15
min. Teilnehmende
10
Kosten
0,10€
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen und andere pädagogische Mitarbeitende aller Schulformen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online
Beschreibung
KOSTEN: 45,-- € bis 65,-- € p. P., je nach Teilnehmendenzahl
(Das etwas weiter oben stehende Kostenfeld ist bitte als gegenstandslos zu betrachten.)
****************************************************************************************

Digitale sexualisierte Gewalt ist allgegenwärtig. Das Smartphone als Medium sexualisierter Gewalt ermöglicht es TäterInnen, 24 Stunden am Tag Kontakt zu Kindern und Jugendlichen aufzubauen. Die Hemmschwelle unter Gleichaltrigen, sexualisierte Gewalt auszuüben, sinkt – insbesondere durch die Niedrigschwelligkeit des Mediums.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema ist im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen dringend geboten und erfolgt im Rahmen der online Veranstaltung durch einen inhaltlichen Input, interaktive Übungen, Kleingruppenarbeit und Diskussionen


Die Teilnahme an einem Webinar ist ganz einfach, benötigt werden:
• PC, Laptop oder Tablet
• Eine stabile Internetverbindung
• Webcam und Mikrofon (in der Regel sind diese im PC, Laptop oder Tablet)

Bitte beachten Sie auch die weitere Veranstaltung der Referentin Janna Helms:
Prävention sexualisierter Gewalt mittels digitaler Medien – ein Thema für Kinder im Grundschulalter?! am 06.12.2022
https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=132943

Referentin:
Janna Helms
Sonderpädagogin (M. Ed.),
Systemische Therapeutin und Beraterin (SG),
Insoweit erfahrene Fachkraft gem. §8a SGB VIII
Mitarbeiterin der Fachberatungsstelle Violetta

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.
Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Janna Helms (Leitung)
Zielsetzung
In der dreistündigen online Fortbildung können sich die Teilnehmenden einen Überblick über die Formen digitaler sexualisierter Gewalt machen und Erlangen somit eine größere (Handlungs-) Sicherheit im Umgang mit dem Thema. Sie werden ermutigt, digitale sexualisierte Gewalt im Schul- und Unterrichtsalltag im Blick zu behalten.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden unterscheiden verschiedene Formen sexualisierter Gewalt mittels digitaler Medien
  • Die Teilnehmenden informieren sich über Möglichkeiten der Unterstützung für Betroffene
Inhalte
  • Sexualisierte Gewalt mittels digitaler Medien
  • Formen digitaler sexualisierter Gewalt
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln