Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Französisch - Fortbildung durch Fachberatungen der Gymnasien: Filmdidaktik im Zentralabitur 2023 und 2024: Zum Film PETITE FILLE (F, 2020)
Nr.
KBED22.36.175
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
05.09.2022 , 15:00 Uhr
Ende
05.09.2022 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
22.08.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Kolleg*innen im Bereich des RLSB Lüneburg, die ihre Prüflinge auf die Abiturprüfung vorbereiten.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
« Quand je serai grand, je serai une fille » - was ein Satz für den Rotstift der Französischlehrkraft sein könnte, beschreibt in Sébastien Lifshitz’ Dokumentarfilm PETITE FILLE (2020) präzise den Zustand eines siebenjährigen Mädchens, das zu Hause seine Identität als Mädchen frei ausleben kann, sich in der Schule und beim Ballettunterricht aber mit der Jungenrolle abfinden muss, weil es als Junge geboren wurde. Lifshitz hat Sasha und ihre Familie und deren Kampf um geschlechtliche Selbstbestimmung ein Jahr lang begleitet und fängt mit seiner Kamera Schuldgefühle, Demütigungen, Hoffnungen und Ängste der Familie sensibel ein.

In der Fortbildung werden die Teilnehmenden nach der Einführung in das Thema in Kleingruppen die Umsetzung und Möglichkeiten der lokalen Zusammenarbeit erörtern.


Referent:
Johannes Wilts
Fachleiter für Französisch am Studienseminar Stadthagen KINEMA Programmleiter (i.A. des Nds. Kultusministeriums) Landesbeauftragter für den deutsch-französischen Schüleraustausch (RLSB Hannover)
_____________________
Wichtige vorbereitende Hinweise zur Teilnahme:

Die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung setzt eine vorherige Sichtung des gesamten Films voraus!!!
Der Film ist auf dem Niedersächsischen Medienserver MERLIN unter dem Titel PETITE FILLE im Original und im Original mit Untertiteln verfügbar!

Bitte beachten Sie die Corona-Regeln der gastgebenden Schule!

Pandemiebedingt wird es kein Catering geben!

Sollte die pandemische Lage eine Präsenzveranstaltung nicht ermöglichen, wird diese Fortbildung online durchgeführt (05.09.2022, 15:00 -17:30 Uhr)
_____________________
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

Am Ende der Veranstaltung übergeben Sie ggf. das ausgefüllte Formular der Veranstaltungsleitung.

Bei Fragen zur Reisekostenabrechnung wenden Sie sich bitte direkt an das Team Reisekosten im NLQ:
reisekostenstelle@nlq.nibis.de
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek II

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam

Brigitte Kühn (Leitung)
Johannes Wilts
Zielsetzung
Vorbereitung des verbindlichen Themas Vivre ensemble / La société (ZA 2023 und 2024) des Zentralabiturs
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden bauen ein eigenes differenziertes Verständnis des Films PETITE FIILE auf.
  • Die Teilnehmenden erarbeiten die Behandlung des Films im Unterricht.
  • Die Teilnehmenden setzen die erworbenen Erkenntnisse um.
Inhalte
  • Zusammenleben in der Gesellschaft
  • Werte, Normen, Akzeptanz, Identität
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln