Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schulgarten- Fachtag für die Region BS und Umland
Nr.
22.36.48
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Ökogarten Peine
Anfang
13.10.2022 , 09:30 Uhr
Ende
13.10.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
18.08.2022
max. Teilnehmende
50
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, Schulleitungen,pädagogisches Personal an Schulen
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Im Zuge des BNE- Erlasses, möchten viele Schulen einen Schulgarten ins Leben rufen, da er viele nachhaltige Aspekte anspricht und situations- und handlungsorientierte Angebote schafft.
Das Lernen durch „Kopf, Herz und Hand“ sowie das soziale Lernen und die Demokratiebildung sind wesentliche Aspekte, die durch einen Schulgarten initiiert und gefördert werden können.

Für die praktische Umsetzung mangelt es aber häufig noch an konkreten Umsetzungsideen. Der Schulgarten- Fachtag möchte einerseits mit Praxis- Beispielen aus Schulen Impulse für eigene Schulgarten- Konzepte geben. Diese werden von Lehrkräften aus unterschiedlichen Schulformen vorgestellt.
Workshop 1: Kartoffeln und Gemüse
Durch den eigenen Anbau von Kartoffeln und Gemüse mit all seinen Teilschritten, dem Pflanzen, Pflegen, Ernten, Verarbeiten und Genießen, wird die Entstehung dieses Grundnahrungsmittels mit allen Sinnen erlebt. Die damit verbundene Arbeit und die Freude über das leckere Produkt steigern nachhaltig die Wertschätzung und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung. Der Workshop gibt einen Einblick in die praktische Arbeit des Kartoffelanbaus im Schulgarten oder auf dem Acker und vermittelt kreative Schulgarten-Ideen rund um die tolle Knolle in großer Sortenvielfalt. (insbes. Grundschule)
Workshop 2: Schulgarten und Biodiversität
Schulgärten bieten viele handlungsorientierte BNE-Lernansätze mit hohem Gestaltungs- und Nutzungscharakter. Zugleich können sie auch einen großen Beitrag zur heimischen Insektenvielfalt leisten. Der Workshop zeigt einerseits, wie man den Schulgarten zu einem attraktiven Nutzgarten und artenreichen Gartenlebensraum entwickeln kann. Andererseits werden konkrete Bildungsmodule vorgestellt, mit denen Jugendlichen die Lebensweise von Wildbienen und deren Bedeutung für uns Menschen veranschaulicht werden können. (alle Schulformen)

Workshop 3: Lebensräume schaffen
Die Gestaltung eines naturnahen Schulgeländes steht hier im Vordergrund. Es werden eine Vielzahl an Möglichkeiten aufgezeigt, wie man mit einfachen Mitteln den Schulhof tierfreundlicher gestalten kann. Zudem werden Nist- und Überwinterungshilfen (Insektenhotels, Hummelkästen, Igelburg,…) thematisiert und exemplarisch hergestellt. (alle Schulformen)

Workshop 4: Schulgarten erleben und im unterrichtlichen Kontext einbinden
Ein Schulgarten kann einen positiven Effekt auf uns und das Schulleben haben. Als Ort der Entspannung und Ruhe, aber auch für „anderen Unterricht“ soll er wahrgenommen werden. Der Schulgarten ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die eine Thematisierung in möglichst vielen Fächern und in fachübergreifenden und fächerverbindenden Organisationsformen erfordert. Neben dem normalen Fachunterricht ist eine Einbindung in AGs/WPKs und in Projektarbeitsphasen angedacht und wünschenswert. In diesem Workshop soll aufgezeigt werden, wie man fachliche Themen an den Schulgarten knüpfen kann, sodass er vielfältig genutzt wird und möglichst fachcurricular eingebunden wird. Mit der Durchführung eines Sinnesparcours sollen Emotionen und Atmosphäre aufgenommen und erlebt werden.

Workshop 5: Imkern
Das Aufstellen und Betreiben von eigenen Bienenstöcken stellt eine super Erweiterung/Ergänzung zum Schulgarten dar. In diesem Workshop erfahren sie alles über Bienen und deren Haltung. Auch die Herstellung von Honig wird thematisiert. Vielleicht stellen sie bald ihren eigenen Schulhonig her.
Schulform

Berufsqualifizierende Berufsfachschule,

Berufsbildende Schulen,

Berufseinstiegsklasse,

Berufseinstiegsschule,

Berufsfachschule,

Berufliches Gymnasium,

Berufsoberschule,

Berufsschule,

Berufsvorbereitungsjahr,

Fachoberschule,

Fachschule,

Förderschule,

Grundschule,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Hochschule,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Kommission,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Primarstufe,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich,

Schulkindergarten,

Studienseminar

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Betina Gube (Leitung)
Zielsetzung
Der Schulgarten- Fachtag möchte mit Praxis-Beispielen aus Schulen Impulse für eigene Schulgarten- Konzepte geben.
Kompetenz
  • Die Teilnehmenden lernen verschiedene Ansätze für die Gestaltung eines Schulgartens an der eigenen Schule kennen.
Inhalte
  • Die Teilnehmenden lernen verschiedene Ansätze für die Gestaltung eines Schulgartens an der eigenen Schule kennen.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln