Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Physik / Naturwissenschaften / Digitalisierung: Film ab! In der Grundschule mit Kindern Trickfilme gestalten (Phaeno)
Nr.
KBS240532
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
06.10.2022 , 09:30 Uhr
Ende
06.10.2022 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
04.09.2022
max. Teilnehmende
15
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und pädagisches Personal in sozialer Verantwortung an niedersächsischen Schulen (auch Referendar*innen und Lehrantsstudent*innen - Anmeldung bitte direkt per Email ans KLBS).
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Geschichten erfinden, erzählen und mit kinderleichten Methoden in einen eigenen (Trick-)Film umsetzen – das ist nicht nur Medienbildung, sondern lässt sich auch in vielen Unterrichtskontexten umsetzen. In dieser Fortbildung nehmen wir insbesondere den Sachunterricht in den Blick und zeigen, wie Schülerinnen und Schüler mit Tablets auf vielfältige Weise kreative Erklärfilme erstellen können. Die Teilnehmenden lernen die Stop-Motion-Technik und den Legetrick kennen, entwickeln eigene Filmideen und können diese dann mit verschiedenen Materialien in Szene setzen. Außerdem stellen wir das Wolfsburger Trickfilmfestival „Goldener Wolf“ 2022 vor, bei dem Kitas und Grundschulen eigene Filme auf die Kinoleinwand bringen können. Machen Sie mit!

Ein Hinweis zur Technik: Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen (oder schulischen) Tablets mit, denn die Erfahrung zeigt, dass man die Inhalte später besser einsetzen kann, wenn man auf seinen gewohnten Geräten übt. Wir haben aber auch Leihgeräte vor Ort und geben Tipps, wo sich diese für Unterrichtsprojekte ausleihen lassen.


Wichtiger Hinweis: Diese Fortbildungsveranstaltung kann in Präsenz entsprechend der aktuellen Regeln durchgeführt werden, sofern das bundesweite Infektionsschutzgesetz, die vom Land Niedersachsen herausgegebene aktuelle Corona-Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung)*) vom 25. August 2021 (Nds. GVBl. S. 297 – VORIS 21067 –) sowie der Corona-Stufenplan 2.0, regionale Gegebenheiten und die allgemeine Infektionslage Zusammenkünfte gestatten und die erforderlichen Hygiene- und Abstandsbestimmungen eingehalten werden können. Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule_neues_schuljahr/faq_schule_in_corona_zeiten/corona-erlasse-schule-mk-194408.html
Der Inhaber des Veranstaltungsortes ist für die Umsetzung der aktuell gültigen Hygienevorschriften verantwortlich. Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant, kann je nach Lage aber auch als hybrid oder ganz online (dann verkürzt) durchgeführt werden.
Bitte bringen Sie Ihren Impfpass,Genesenenbescheinigung oder einen tagesaktuellen Schnelltest sowie Ihren Personalausweis mit. (20.06.2022, Dr. F. Walter)


Teilnahmekosten werden nicht erhoben.
Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Schulform

Grundschule,

Primarstufe

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Julia Schlüter (Leitung)
Zielsetzung
Geschichten erfinden, erzählen und mit kinderleichten Methoden in einen eigenen (Trick-)Film umsetzen – das ist nicht nur Medienbildung, sondern lässt sich auch in vielen Unterrichtskontexten umsetzen.
Kompetenz
  • - lernen die Stop-Motion-Technik und den Legetrick kennen und anzuwenden
  • - erhalten Kenntnisse über die Planung und Durchführung einer Trickfilmproduktion mit Schülerinnen und Schülern
Inhalte
  • Mit Blick auf den Sachunterricht wird vermittelt wie Schülerinnen und Schüler mit Tablets auf vielfältige Weise kreative Erklärfilme erstellen können.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln