Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Zweite Projekttagung n-report: Fotojournalismus
Nr.
22.44.20
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
02.11.2022 , 09:45 Uhr
Ende
04.11.2022 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
07.09.2022
max. Teilnehmende
15
min. Teilnehmende
15
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
fester Teilnehmerkreis 15 Teilnehmer, 1 Referent und 2 Assistenten (geringeres Honorar), daher insgesamt 18 Zimmer nötig.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Blended Learning
Beschreibung
Nach einem informativen Teil über den Fotojournalismus der professionellen Fotografen - Michael Löwa (www.michaelloewa.de) werden die Teilnehmer im praktischen Teil selbst eine Fotoreportage über einen Mitarbeiter produzieren und dabei alle Phasen der Produktion eines journalistischen Beitrags kennenlernen: Entwickeln, Recherchieren, Produzieren, Publizieren.
Schulform

Berufsqualifizierende Berufsfachschule,

Berufsbildende Schulen,

Berufseinstiegsklasse,

Berufseinstiegsschule,

Berufsfachschule,

Berufliches Gymnasium,

Berufsoberschule,

Berufsschule,

Berufsvorbereitungsjahr,

Fachoberschule,

Fachschule,

Gymnasium,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Realschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Hans-Jakob Erchinger (Leitung)
Zielsetzung
Grundkenntnisse zum journalistischen Schwerpunkten Fotojournalismus werden vermittelt. Die erworbenen bzw. vertieften Kompetenzen für das journalistische Arbeiten werden dann im Rahmen eines eigenen Medienprojektes mit Schülerinnen und Schülern in der Praxis erprobt.
Kompetenz
  • Fotojournalistische Grundlagen:
Inhalte
  • Technik, Themenwahl, Motiv, Kontakt, Bildedition, Bildbeschriftung, Expose schreiben, Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln