Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Besprechungen und Konferenzen vorbereiten - Oder: Was an Konferenzen nervt ... und was man dagegen tun kann
Nr.
KLIN.22-11-24.018
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Besprechungen und Konferenzen vorbereiten - Oder: Was an Konferenzen nervt ... und was man dagegen tun kann: 24.11.2022-25.11.2022, 10:00 - 15:00
Anfang
24.11.2022 , 10:00 Uhr
Ende
25.11.2022 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
17.11.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
290,00€
Übernachtung
Eine Übernachtung wird vom Anbieter angeboten
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte, Schulleitungsmitglieder, Fachkonferenz- und Jahrgangsleitungen, Arbeitsgruppenleitungen aller Schulformen und Schulstufen
Veranstaltungstypen
  • Präsenz
  • Fortbildung
Beschreibung
Hinweis:
Diese Fortbildung wird für Teilnehmer*innen, deren Schule Mitgliedsschule der Bildungsregion Emsland ist, finanziell unterstützt (nähere Informationen s. unten Hinweis zu den Kosten).

Wie gut ist es um die Konferenzkultur in den Schulen bestellt?

Konferenzleitungen klagen über fehlendes Engagement der Teilnehmer*innen, über Unaufmerksamkeit und Desinteresse. Konferenzteilnehmer*innen bemängeln fehlende Effizienz und Stringenz, Redundanz und Langatmigkeit. Gleichzeitig dürfte aber auch unstrittig sein, dass für die Organisation des Zusammen-Lebens und des Zusammen-Arbeitens Konferenzen und die Arbeit in Gremien unverzichtbar sind.

Es lohnt sich also darüber nachzudenken, ob durch eine Veränderung der Besprechungs- und Konferenzkultur eine weitverbreitete Unzufriedenheit abgebaut und eine größere Bereitschaft zur aktiven und konstruktiven Mitarbeit aufgebaut werden kann.

Diese Fortbildung wendet sich an Lehrkräfte und Schulleitungsmitglieder, aber auch an Klassenelternrats- und Schulelternratsvorsitzende, die Konferenzen, Meetings, Tagungen, Sitzungen und Besprechungen vorbereiten, organisieren und leiten (müssen).

Ziel dieses Seminars ist es, dass die Teilnehmer*innen ihr eigenes Leitungsverhalten gemeinsam mit anderen reflektieren und darüber hinaus ihr methodisches Repertoire erweitern, um sicherer und professioneller auftreten und handeln zu können.

Die Kursteilnehmer*innen erhalten praktische Tipps und Hilfen, sie lernen bewährte Moderationsmethoden kennen und wenden diese in kleinen Simulationen an. Thematisiert werden soll aber auch die Bedeutung von Konferenzen bei der Gestaltung von Veränderungsprozessen und der Umgang mit Störungen und Widerständen. Durch das Ausprobieren zahlreicher Techniken und Methoden wird die Umsetzung des Gelernten in zukünftiger Praxis aktiv handelnd vorbereitet.

Referent: Günter Bruns, Stade

Kosten:
290,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €)
40,00 € (EZ-Zuschlag 17,00 €) für Teilnehmer*innen, deren Schule Mitgliedsschule der Bildungsregion Emsland ist.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Judith Hilmes (Leitung)
Zielsetzung
s. Beschreibung
Kompetenz
  • s. Beschreibung
Inhalte
  • s. Beschreibung
Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln