Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Sport: Kinderleichtathletik-Fortbildung für SportlehrerInnen (MKC-Format)
Nr.
KBS227516
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Niedersächsischer Leichtathletik-Verband
Anfang
05.07.2022 , 18:00 Uhr
Ende
07.07.2022 , 13:30 Uhr
Anmeldeschluss
23.06.2022
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Übernachtung
Eine Übernachtung wird nicht angeboten
Adressaten
Lehrkräfte des Faches Sport an niedersächsischen Grundschulen in der Region Braunschweig.
Veranstaltungstypen
  • Präsenz + Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Braunschweigische Stiftung organisiert, als Trägerin und Fördererin, zusammen mit dem Niedersächsischen Leichtathletik-Verband (NLV) den Mehrkampf-Cup Braunschweiger Land (MKC) für Vereine und Schulen. In dessen Rahmen findet am 07. Juli 2022 erstmalig ein vom NLV-Kreis Braunschweig ausgerichteter Kinderleichtathletik-Wettbewerb für Grundschulen statt.

Für Lehrkräfte des Braunschweiger Landes (Bezirk Braunschweig) besteht die Möglichkeit einer einer Fortbildung und am traditionellen Leichtathletik-Wettbewerb Mehrkampf-Cup Braunschweiger Land teilzunehmen.

Für den Mehrkampf-Cup Braunschweiger Land der Grundschulen gibt es Neuerungen des Wettbewerb-Formates. Aus dem in der Vergangenheit klassisch absolvierten Dreikampf wird ein Kinderleichtathletik-Teammehrkampf aus
vier Disziplinen, welcher dem gültigen Wettkampfsystem der Kinderleichtathletik gerecht wird. Für die Umsetzung des neuen Formats stehen verschiedene Hilfestellungen wie Disziplinbeschreibungen, KiLa-Auswertungsprogramme (Excel) und
Videotutorials auf der Homepage des Mehrkampf-Cups Braunschweiger Land (https://mehrkampfcup-braunschweiger-land.de/de/mehrkampfcup-braunschweiger-land.html).

Um den langfristigen Erfolg der Implementierung der „neuen“ Kinderleichtathletik in den Schulen sicherzustellen, wird es im Rahmen eines Pilotwettkampfes am 07. Juli 2022 (Modul II) im Eintracht Stadion in Braunschweig ein praktisches Fortbildungsangebot für Lehrer*innen geben, welches durch eine vorangegangene digitale, theoretische Einführung am 05. Juli 2022 (Modul I) ergänzt wird.


Termine:
Module I: Di. 05.07.2022, 18:00 - 19:30h, Online über Zoom
Module II: Do. 07.07.2022, 08:30 - 13:30h, Präsenz,
Ort Eintracht-Stadion, Hamburger Straße 210, 38112 Braunschweig (https://what3words.com/fährt.eisbein.schönheit)

Programm (Änderungen vorbehalten):

05. Juli 2022 - Theoretische Einführung
Zeit 18:00 – 19:30 Uhr
Ort Via Zoom (digital)
Inhalt: Theoretische Einführung in die Kinderleichtathletik (KiLa)
- Einführung in das Kinderleichtathletik-Format des Mehrkampf-Cup Braunschweiger Land für Grundschulen
- Organisationshilfen und Auswertung für KiLa-Wettkämpfe
- Vorbesprechung des Einsatzes im Pilotwettkampf

07. Juli 2022 – Praktische Einführung
Zeit 8:30 – 13:30 Uhr, Präsenz
Ort Eintracht-Stadion, Hamburger Straße 210, 38112 Braunschweig
Inhalt: Praktisches Durchlaufen des Kinderleichtathletik-Mehrkampfs im Rahmen eines Pilotwettkampfes für Grundschulen (in Riegen)
- Reflexion und Auswertung des Wettkampfes
- Transfer und Übertragbarkeit auf die eigene Schulsituation

Referent*innen:
Till Wöllenweber, Niedersächsischer Leichtathletik-Verband
und Kristin Winter


Das Online-Seminar wird voraussichtlich auf der Plattform Zoom über die den Niedersäsischen Landesverband LA angeboten. Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen. WenigeTage vor der Veranstaltung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Die Voraussetzungen für die Online-Teilnahme sind: ein Telefonanschluss, ein stabiles Internet, eine Webcam (die TN werden gebeten, durchgehend ihre Kamera einzuschalten) sowie Lautsprecher und ein Mikrofon. Es wird empfohlen ein Headset zu benutzen. Teilnahmebescheinigungen werden Ihnen nach der erfolgreichen Teilnahme im Nachhinein zugesendet.

Wichtiger Hinweis: Diese Fortbildungsveranstaltung kann das Modul II in Präsenz entsprechend der aktuell geltenden Regeln durchgeführt werden, sofern das bundesweite Infektionsschutzgesetz, die vom Land Niedersachsen herausgegebene aktuelle Corona-Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung)*) sowie der Corona-Stufenplan 2.0, regionale Gegebenheiten und die allgemeine Infektionslage Zusammenkünfte gestatten und die erforderlichen Hygiene- und Abstandsbestimmungen eingehalten werden können. Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule_neues_schuljahr/faq_schule_in_corona_zeiten/corona-erlasse-schule-mk-194408.html
Der Inhaber des Veranstaltungsortes ist für die Umsetzung der aktuell gültigen Hygienevorschriften verantwortlich. Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant, kann je nach Lage aber auch als hybrid oder ganz online (dann verkürzt) durchgeführt werden.
Bitte bringen Sie Ihren Impfpass, Genesenenbescheinigung oder einen tagesaktuellen Schnelltest sowie Ihren Personalausweis mit. (20.05.2022, Dr. F. Walter)


Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff). Soweit erforderlich beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare

Der »Antrag auf Gewährung von Reisekostenvergütung für Fortbildungsveranstaltungen nach § 23 Abs. 2 NRKVO« kann heruntergeladen und vollständig ausgefüllt und unterschrieben am Ende der Veranstaltung bei der Veranstaltungsleitung abgegeben werden. Die Veranstaltungsnummer KBS……
muss bei »Grund, Datum/Daten der Reise(n) « eingetragen werden.
Schulform

Primarstufe

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung der Technischen Universität Carolo-Wilhemina Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Frank Walter (Leitung)
Zielsetzung
Das Wettkampfformat der Kinderleichtathletik (KiLa) hat sich in den Altersklas-
sen U8, U10 (Grundschüler*innen) zuletzt geändert. Die Einführung der „neuen“
Kinderleichtathletik-Disziplinen zielt neben der Förderung der Bewegungsfelder
Laufen, Springen, Werfen zusätzlich darauf ab, die Heranführung von jungen
Athlet*innen an die Leichtathletik in spielerische Form zu vollziehen und den
Spaß und den Teamgedanken gegenüber absoluter Leistung in den Vordergrund
zu stellen. Auch für den MKC wurde diese Weiterentwicklung vollzogen und ein
KiLa-Format für Grundschulen geschaffen, welches die neuen Disziplinen des
Laufens, Springens, Werfens unter Wahrung der traditionellen Besonderheiten
MKC fördert. Für einige Lehrer*innen sind diese "neuen" Disziplinen eben neu,
weshalb mit der Fortbildung ein Angebot offeriert wird, Sportlehrer*innen an die
"neue" Kinderleichtathletik heranzuführen und zeitgleich die Möglichkeiten des
Projektes zu transportieren.
Kompetenz
  • Lorem ipsum dolor sit amet
Inhalte
  • Einführung in das Kinderleichtathletiksystem
  • Praktische Umsetzungsmöglichkeit für Grundschulen anhand des MKC-Formats
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln