Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schreibprozesse digital unterstützen – Möglichkeiten zur Vorbereitung und zum Verfassen einer literarischen Erörterung am Beispiel der Unterrichtssequenz „Der Untertan“
Nr.
KH.2226.DP23
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
30.06.2022 , 16:00 Uhr
Ende
30.06.2022 , 18:30 Uhr
Anmeldeschluss
23.06.2022
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte des Unterrichtsfachs Deutsch ab Sek. 1
Veranstaltungstypen
  • Online
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Fortbildung richtet sich insbesondere an JunglehrerInnen und jene Lehrkräfte, die digitale Tools als ERGÄNZUNG zur Unterrichtsplanung und -durchführung kennenlernen sowie ausprobieren möchten.

Im Zentrum steht der Schreibprozess (Planen – Schreiben – Redigieren) als komplexer Vorgang (KC Sek I und II, BiSta AHR) am Beispiel des Aufgabenformates der literarischen Erörterung.

In dieser Fortbildung soll es NICHT um die Diskussion eines MEHRWERTES an digitalen Medien gehen, sondern um eine Erweiterung an sinnvollen Methoden, die ebenso analog umgesetzt werden können. Der Unterrichtsgegenstand selbst ist die Erschließung der Lektüre "Der Untertan" innerhalb eines 12. Jahrgangs, wobei eine Übertragbarkeit auf andere Ganzschriften ohne Weiteres gegeben ist.
Schulform

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Markus Erlenwein
Natalie Nielsen (Leitung)
Zielsetzung
Ziel ist es, den SchülerInnen digitale praktikable Möglichkeiten zu vermitteln, mit denen sie das Schreiben kollaborativ planen, Unterrichtsergebnisse in Übersichten strukturieren und gemeinsam – unabhängig von Ort und Zeit – Texte Kriterien geleitet verfassen sowie überarbeiten können. Bei den Programmen/Apps handelt es sich um Mindomo, Miro und ZUMPad.
Kompetenz
  • Kollaborative Planung von Schreibprozessen
  • Verfassen, strukturieren und überarbeiten von Texten, unabhängig von Ort und Zeit
Inhalte
  • Arbeit mit den digitalen Tools Mindomo, Miro, ZUMPad
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln